Hönnetal, historische Schnappschüsse aus dem gesamten Einzugsgebiet

Historische Schnappschüsse sollen zeigen, das Unser Hönnetal schon immer viel zu bieten hat . Von Neuenrade über Balve, Langenholthausen, Beckum, Hemer, Lendringsen, Holzen, Menden bis Fröndenberg
Das Hönnetal mit der Hönne und seinem Einzugsgebiet hat historisch viel zu bieten und dazu gehört das gesamte Einzugsgebiet, da ich aus Lendringsen stamme fange ich mit einer alten Aufnahme aus Lendringsen an,
Blick von Hüingsen, über Lendringsen, über den Bieberberg ins Biebertal.
Die Hönne als Lebensader ist 33,4 km lang und hat ein Einzugsgebiet mit einer Fläche von ca. 262 km²

In dem Gebiet der Hönne leben weit über 100.000 Menschen.

Unsere Nachkommen haben ein Recht zu erfahren wie schön auch schon früher unser Hönnetal mit seinen Nebentälern war.

Vieles geht einfach verloren und viele Heimatsammler sammeln leider nur für sich im Keller, aber ich bin der Meinung gemeinsam kann viel mehr historisches erhalten werden.

Ein Hönnetalarchiv, auf das jeder Zugriff hat, das wäre meine Vision.

Also macht mit

1 Bild

Bilder im Fachwerk

Die Fachwerkgalerie Max in der Färbergasse 6 in 58706 Menden öffnet zum Mendener Herbst am Sonntag dem 15.10.2017 ab 13:00 Uhr seine Räume. Dabei wird der Mendener Metallkünstler Alfred Baum einige seiner Arbeiten mit ausstellen. Die Galerie von Margit Thulfaut-Löcke stellt unter dem Motto "Bilder im Fachwerk" ihre Werke aus. Jedes einzelne Stück erzählt eine Geschichte - meine. Die Veranstaltung klingt gegen 18:00 Uhr...

6 Bilder

Der kleine Waldfriedhof an der Hönnetalstraße in Menden 2

In letzter Zeit wird ja viel in Menden über das Gut Rödinghausen und der Westfälischen Adelsfamilie der Freiherren von Dücker gesprochen um aus dem Herrenhaus ein Museum für die Mendener Industriegeschichte zu machen. Dabei bekam ich einen Tipp über den kleinen Waldfriedhof an der Hönnetalstraße wo einige Mitglieder der Adelsfamilie von Dücker beerdigt sind. Etwas Abseits vom Fußweg in Richtung Papierfabrik Tönnesmann weist...

Anzeige
Anzeige
4 Bilder

Eröffnung der Ausstellung "Handmade-eigenArt"

Gezeigt werden Bilder und Skulpturen im FOYER DES NEUEN RATHAUSES DER STADT MENDEN am Sonntag den 06.Dezember 2015 - 15:00 Uhr Die Einführende Worte spricht Michael Roth vom Kulturbüro der Stadt Menden Die musikalische Begleitung kommt von "El sonido del sol" der Musikschule Menden und ein Überraschungsgast der kunstvoll aus dem Rahmen fällt, da wo er vor kurzem noch "Schwarze Witwen" jagte als "mörderischen...

5 Bilder

Sagen und Geschichten zum 1.Advent 2015 1

Der Teufelsturm Menden lädt zu einem zu einem märchenhaften Nachmittag am Sonntag dem 29.November 2015 ab 16.00 Uhr für Kinder von 6 bis 8 Jahre in den Teufelsturm Menden ein. Es werden Sagen und Geschichten aus Menden und Umgebung von den Erzählern Barbara Kraft, Adele Rohe und Rudolf Maier vorgetragen, die, die Fantasie der Kinder entzünden wird. Da ist die Rede vom wandelnden Jägersbursch, einem Werwolf, Zwergen,...

6 Bilder

Ein Garten von A bis Z

„Offener Garten“ im Ruhrbogen heute am Sonntag in Menden Seit der ersten Veranstaltung 2011 zu den "Offene Gärten im Ruhrbogen“ ist die Familie Homberg in der Horlecke 66 mit dabei. Diesmal ist das Thema am Sonntag 14. Juli im Garten von A wie Apfelbaum bis Z wie Zierpflanzen. Mit Volldampf wird die Garteneisenbahn wieder ihre Runden drehen und hoffentlich viele kleine und große Männer begeistern. Wer es etwas leiser mag,...

2 Bilder

Kulturfrühstück im Ringlokschuppen in Bielefeld am Sonntag 24.03.2013

„Kunst braucht Freiheit", unter diesem Motto wird im Ringlokschuppen am Sonntag den 24.03.2013 das 64.Kulturfrühstück der FDP-Bundestagsabgeordneten in Bielefeld stattfinden, und ich bin dabei. Mit der Teilnahme der Bertelsmann-Stiftung ist ein besonders finanzkräftiger Gesprächspartner gefunden worden, den ich natürlich für Mendener Projekte anquatschen werde. "Kunst braucht Freiheit" und Künstler brauchen Einkommen und...