Müll-Fotos

Liebe Lkanerinnen und Lkaner und die, die es gerne werden möchten.

Hiermit eröffne die neue Gruppe "Müll-Fotos" und hoffe auf rege Teilnahme. Ich glaube, dass man gar nicht oft genug vor Augen führen kann (im wahrsten Sinne des Wortes), wie erbärmlich es ist, Müll, Sondermüll und sonstigen Müll in der "Landschaft" zu entsorgen.

1 Bild

Immer wieder Müll am Straßenrand 4

Immer mal wieder müssen Gemeindemitarbeiter (Bauhof) zusätzlich ausrücken um Straßenräder von Müll zu befreien der in vielen Fällen nicht achtlos, sondern absichtlich weggeworfen, entsorgt wird. Mal ist es nur ein Sack mit Hausmüll, mal Renovierungsreste wie Farbeimer bis zur Kloschussel, oder auch ganze Wohnungseinrichtungen. Der krasseste Fall war ein ganzer Kühlschrankfriedhof an der Mühlenstraße, siehe dazu: hier...

2 Bilder

Der Müll ist weg 10

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Bochum | am 15.02.2018

o-o   o-o   o-o   o-o Man lese und staune. Der Müll ist abgeholt worden.  Ich traute meinen Augen kaum, als ich gestern Nachmittag (aus Richtung Herne kommend) bemerkte, dass der riesige Müllberg an der Gerther Straße in Bochum-Gerthe bereits abtransportiert war. Die Reaktion auf meine "Mängelmeldung" (Mängelmelder Stadt Bochum) ging aber flugs, dachte ich bei mir und wunderte mich im gleichen Moment über den...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Zum Entsorgen zu schade? 11

Gerd Szymny
Gerd Szymny | Bochum | am 30.01.2018

1 Bild

Mängelmelder der Stadt Bochum 5

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Bochum | am 18.01.2018

Müll-Sondermüll-Schmier / Wer in Bochum auf Müll oder Sondermüll trifft, was einem durchaus passieren kann, der steht diesem keinesfalls verloren gegenüber. Es gibt da nämlich einen städtischen Mängelmelder – und aus eigener Erfahrung weiß ich, dass dieser kinderleicht zu bedienen ist. Einfach diese Seite hier https://www.bochum.de/maengelmelder aufrufen und schon kann man loslegen. Man hat aber auch die Möglichkeit eine...

13 Bilder

Mit dem Hochwasser kam der Müll 7

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Kleve | am 14.01.2018

Unsere Weltmeere sind vermüllt und ein Großteil stammt aus unseren Flüssen. Nach dem Hochwasser gibt es kaum einen Rheinabschnitt wo sich keine Müllberge türmen. Hier kann man erahnen wie viel Müll durch unsere Flüsse tagtäglich ins Meer gelangt, an erster Stelle Plastikmüll. "Das kann kein Meer mehr schlucken: Unsere Ozeane versinken im Plastikmüll." WWF:...

10 Bilder

Nur wer sich auf den Weg macht, wird den Müll in der Natur nicht übersehen! 8

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | am 11.01.2018

Wo bleiben die Vorsätze für das neue Jahr? Bei meinen ersten Spaziergängen Anfang Januar 2018 konnte ich nur den Kopf schütteln, was die Menschen skrupellos im öffentlichen Bereich entsorgen. Wir haben doch nur eine Welt, die gedankenlos zugrunde gerichtet wird. Fühlen sich unsere Mitmenschen in solch einem Umfeld wohl?

12 Bilder

Grundschulweg 14

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Bochum | am 04.01.2018

Nach längerer Zeit hatte ich heute das Vergnügen, mein Enkelkind von der OGS abzuholen. Der Schulweg, als öffentliche Fläche, bot wie immer ein Bild des Grauens. Wann immer ich auch dort entlang gehe, es sieht immer gleich (verdreckt) aus. Egal ob Sommer oder tiefster Winter, der Schulweg ist erheblich verschmutzt, durchweg - und so auch die angrenzende Rasenfläche, die oft für Hausmüll hinhalten muss.  Dass die vor...

85 Bilder

Mein Gerthe - im Neuen Jahr wird alles besser 5

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Bochum | am 02.01.2018

Hier: Bochum-Gerthe / Wer da annimmt oder gar behauptet, Gerthe sei ein "Drecksloch", der hat sich hier, im Revier, noch nicht umgeseh´n - und wahrscheinlich hat er sich auch die Fotos nicht richtig angeseh´n. Wie alles im Leben, hat natürlich auch Gerthe zwei Seiten, wobei die eine schöner ist, als die andere,-)  Am Schönsten is´ abba imma noch unsa "Schrebbagarten" - da kannze noch so richtich riläxen, stundenlang...

11 Bilder

Silvester-Spaziergang am Rhein-Herne-Kanal / Schleuse Ost 12

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Bochum | am 01.01.2018

Spaziergang am Silvester-Nachmittag. Am Kanal entlang, wie könnte es auch anders sein, überall Müll. Warum die Müllbehälter ignoriert werden .. ich weiß es nicht ´´-( 

1 Bild

Die Grünen 8

Hans Werner Wagner
Hans Werner Wagner | Lünen | am 26.11.2017

14 Bilder

Das Rezept für Gelassenheit ist einfach: Man darf sich nicht über Dinge aufregen, die nicht zu ändern sind. 7

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | am 07.10.2017

Als ich diesen Beitrag erstellte war ich fest davon überzeugt, dass hier eine Hilfe zu erwarten ist. Ich möchte meinen Dank der „Bürgerstiftung Unna – dem Umweltamt der Stadt Unna - der Werkstatt Unna“ im Namen der Bürger von Obermassen aussprechen. Das Umfeld der Bänke wurde echt aufgewertet, und das Strauchwerk in diesem Bereich entsprechend gerodet. Die Betonplatten im Bereich der Bänke wurden freigelegt, die...

6 Bilder

Wenn Printmedien zum Ärgernis führen ….? 21

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | am 05.10.2017

Dann muss etwas im System haken, entweder sind die Verteiler unterbezahlt, oder die Verantwortung der Personen für die übertragene Arbeit lässt zu wünschen übrig. In eigener Sache, wir haben einen extrem großen Postkasten, der Mengen von Printmedien fassen kann. Nun den Verteilern ist es oft zu mühsam drei Stufen zu erklimmen, für uns ist es aber unangenehm die Medien als Wurfsendung auf der Fußmatte zu übernehmen. Es ist...

12 Bilder

Mülldetektive von Rath &Tat 2

Jupp Becker
Jupp Becker | Düsseldorf | am 22.08.2017

Hallo liebe Leserinnen und Leser, seit Mai gibt es hier in Rath die Mülldetektive: Claus-Stephan Emming und Jupp Becker. Alles begann mit dem „Dreck-weg-Tag“ der Stadt Düsseldorf im März 2017, an dem die Initiative „Rath & Tat“ unter dem Slogan „Rath räumt auf“ erstmalig teilnahm. Eine Kleingruppe hatte sich u.a. die Unterführung an der Helmutstraße vorgenommen. Als vier Müllsäcke gefüllt waren, sah es nur...

14 Bilder

Heute in der Heide 2

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Bochum | am 13.08.2017

Die Westruper Heide in Haltern blüht zwar schon .. ist aber noch ein wenig "blass".  Trotzdem - es war mal wieder wunderschön.  Ich würde empfehlen, noch ein paar Tage zu warten, bis sie in voller "Blüte" ist und sich in leuchtender Farbenpracht präsentiert.  Leider -wie könnte es auch anders sein- wird auch die Heide nicht von Müll und Kackmüllbeuteln verschont. Es ist wirklich unglaublich, wie respektlos der...