Nie-wieder-ja-aber.de für alle offenen, wachen und herzlichen Menschen mit Zielen

Hallo,

wir wissen nicht, wie Ihr so die allgemeine Situation in Deutschland einschätzt.
Wir sind der Auffassung, dass wir alle umdenken und neue Wege gehen müssen, um voran zukommen. Auf den Gesetzgeber kann man sich wohl nicht mehr verlassen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Damit Ihr Euch ein besseres Bild von uns machen könnt und versteht, warum
wir darüber lachen, wenn jemand zu uns sagt, man habe dafür keine Zeit.

Mehr über uns und unser soziales Engagement in MH.
Einander helfen - Heim für betreutes Wohnen - das 1. Haus in Mülheim Dümpten!


Bist Du mit Deinem Leben zufrieden oder möchtest Du etwas ändern?
Hast Du genug Zeit für Dich selbst und Deine Familie?

Bist Du ein "Ja, aber Mensch" oder ein Ja, und Mensch?

Teste Dich selbst auf unserer persönlichen Seite und erfahre mehr:
www.nie-wieder-ja-aber.de

Hier kannst Du Dir zunächst einen kurzen Film anschauen: worum geht`s?
Möchtest Du mehr erfahren, melde Dich gerne bei uns. Du kannst Dir dann
auch noch einen aktuellen kurzen Beitrag von einem deutschen Professor der Fachhochschule Worms, Deutschland, anschauen, der diese Zukunftsbranche näher erklärt. Absolut seriös. Kein Spam.

„Erfolgreiche Menschen handeln aufgrund geprüfter Informationen, erfolglose Menschen handeln aufgrund ungeprüfter Vorurteile.“


Die Lösung, die wir für uns gefunden haben:

Wir vernetzen Menschen, die noch Ziele im Leben haben und geben nur das
weiter, was wir für uns Gutes gefunden haben.

Es ist unsere große Vision,
so vielen Menschen wie möglich weltweit die Augen zu öffnen und anderen Menschen ehrlich zu helfen, deren Ziele zu erreichen. Unser Team besteht aus Menschen unterschiedlicher Nationalitäten und Berufsgruppen (von der Putzfrau, über Kosmetiker, Handwerker, Nageldesignerin, Friseur, Goldschmied, Unternehmer allg. bis zur Apothekerin oder Arzt), mom. 20 bis 70Jahre jung....aus Menschen, die wissen, wie sich der Euro dreht.


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Referenz, warum diese Idee des Networkings so interessant ist.

Die wirtschaftliche Landschaft verändert sich:

- Globalisierung der Wirtschaft
- Verlagerung von Arbeitsplätzen in Billiglohnländer
- Personalabbau in Großunternehmen
- Abbau von industriellen Arbeitsplätzen
- Ab 40+ Risiko der Freisetzung bei Rationalisierungen
- Wachsende Arbeitslosigkeit bei den 50+
- Abnehmende staatliche Rentenversorgung
- Trend zum Zweitjob

Aus: Studie von Prof. Zacharias, Fachhochschule Worms


Herzliche Grüße
Bea (Kreuselberg) & Achim (Schmitz)

Mülheims Gitarrenlegende Peter Karkowski

Am 28.10.2016 um 19:00 Uhr präsentiert das Restaurant "Wok of fame", Heifeskamp 22 in 45475 Mülheim-Ruhr (direkt an der A40-Ausfahrt Dümpten) Live-Musik. Peter Karkowski [Gitarre] und Eva Waldschmidt (Vocals) gestalten diesen Abend. Eintritt frei - Reservierung erbeten: 0208 444 988 66

1 Bild

Das Sozialamt und wie kann es helfen - Thema im Seniorenclub Dümpten 1

Wie kann das Sozialamt mir helfen? Das ist unser Thema! Der Sozialplaner der Stadt Mülheim an der Ruhr, Herr Jörg Marx, besucht uns und beantwortet dann auch Ihre Fragen. Mittwoch - 5. August 2015 - um 14:00 Uhr Frintroper Str. 7a in 45475 Mülheim an der Ruhr-Dümpten.

Anzeige
Anzeige

Oberbürgermeister-Kandidaten im Seniorenclub Dümpten

„Oberbürgermeister-Wahl“ Am Sonntag, den 13. September 2015, wählen wir einen neuen Oberbürgermeister in Mülheim an der Ruhr. Wir möchten Ihnen die Möglichkeit geben, die Kandidaten kennenzulernen: Werner Oesterwind (CDU) und Ulrich Scholten (SPD) Wir laden dazu herzlich ein: Montag, den 3. August um 14:00 Uhr im Seniorenclub Dümpten e.V. Frintroper Str. 7a , 45475 Mülheim-Dümpten Eintritt frei - Gäste sind...

1 Bild

Dümpten grüßt - Initiative zur Förderung des Nachbarschaftsgefühls 1

Die Aktion im Stadtteil Mülheim-Dümpten will durch die kleine, aber herzliche Geste des Grüßens die Stimmung innerhalb der Nachbarschaft aufheitern und das Nachbarschaftsgefühl stärken. Dass die Kassiererin an der Kasse grüßt, ist mittlerweile selbstverständlich und sicherlich freut sie sich, wenn ich sie anlächle und auch grüße. Das vergessene Ritual des Grüßens soll wiederbelebt werden und für Freude sorgen. Machen auch...

1 Bild

Vortragsreihe im Seniorenclub: "Hilfe, Beratung und Unterstützung zur Pflege"

Unsere Vortragsreihe "Das interessiert mich" wird fortgesetzt. Montag, den 17. Februar 2014 um 15:00 Uhr stellt sich der Pflegestützpunkt der Stadt Mülheim an der Ruhr vor. "Hilfe, Beratung und Unterstützung zur Pflege" das ist das Thema. Referent: Wolfgang Wenner, Sozialamt der Stadt Mülheim an der Ruhr. Im Anschluss an den Vortrag haben Sie die Möglichkeit Ihre Fragen zu stellen. Treffpunkt: Frintroper Str. 7a in 45475...

1 Bild

Lebenslanges Lernen - Der Seniorenclub Dümpten hilft Ihnen dabei!

Ab Dienstag, den 5. Nov. 2013, starten wir die wöchentliche Aktion "Senioren fragen und Schüler antworten". Alle Fragen rund um PC, Laptop, Tablet und Internet werden hier diskutiert. Wir arbeiten mit Laptops mit dem Betriebssystem Windows 7. Sie können aber auch gerne Ihr eigenes Laptop oder Tablet mitbringen! Beginn jeweils 13:00 Uhr, Ende 14:30 Uhr. Ab Freitag, den 8. 11. 2013, stehen Ihnen Schüler wöchentlich im...

1 Bild

Fliegerbombe in MH-Dümpten - Dank an alle!

Jetzt, nachdem hier alles so gut abgelaufen ist, möchte ich mich - im Namen vieler Dümptener Bürger - an dieser Stelle herzlichst bedanken: bei Peter Giesecke und seinem Team vom Kampfmittelbeseitigungsdienst, aber auch bei den vielen, vielen Helfern hier vor Ort. Wenn man, wie ich, ca. 150 m von der Zehn-Zentner-Bombe entfernt wohnt, sind diese Zeilen ein Muss. Der Stadtteil Dümpten hat einen besonderen Tag erlebt und...

1 Bild

"Sozialgenial - Schüler engagieren sich ehrenamtlich" Schule am Hexbachtal in MH-Dümpten

Heute möchte ich von einer Veranstaltung berichten, die ich besuchen durfte und von der ich sehr begeistert war und immer noch bin. Im Rahmen des Wahlpflichtkurses haben Schüler der 9. Klasse der Schule am Hexbachtal am Dienstag, den 19. Juni 2012, ihr Projekt - "Sozialgenial" - in Form einer Ausstellung vorgestellt. Da 4 Schüler auch bei uns im Seniorenclub Dümpten gearbeitet haben, erhielt ich eine Einladung. Es war...

1 Bild

Boulevardtheater im Seniorenclub Dümpten e.V. - "PARKGEFLÜSTER" Artelier Rudziok zu Besuch!

Sonntag, den 10. Juni 2012, Beginn: 14.00 Uhr. Dauer ca. 1,5 Stunden. Im Seniorenclub Dümpten e.V., Frintroper Strasse 7a, 45475 Mülheim an der Ruhr, wird die Theaterkomödie "PARKGEFLÜSTER" von Martina Rudziok aufgeführt. Wir freuen uns auf die Schauspieler Dana Brüning - Sarah Brock - Philipp Steimel und Martina und Armin Rudziok. Eintritt + Kaffee + Kuchen für € 5,00. Der Kartenvorverkauf hat begonnen. Täglich von 14:00...

1 Bild

Über Gewinnspiele, Nachrichten an Gruppen, Voten, pfoten und abstimmen 54

Beatrix Gutmann
Beatrix Gutmann | Essen-Süd | am 15.08.2011

Jetzt ist schon fast ein halbes Jahr um, dass ich nicht mehr für die Community hier im Lokalkompass verantwortlich bin. Zum Glück habe ich mit vielen noch richtig guten Kontakt, auch wenn meine Beiträge weniger geworden sind. Wer mich kennt, kennt auch Lisa, meine hübsche Hündin. Lisa und ich würden gern mal zum Fleesensee, ich zum golfen, sie zum Fotoshooting mit anschliessender Erholung. Kurzerhand habe ich in der...

1 Bild

Abschied ist ein schweres Schaf - Adieu Lokalkompass 33

Beatrix Gutmann
Beatrix Gutmann | Essen-Süd | am 11.03.2011

Liebe Lokalkompass-Nutzer, Kollegen und Gastleser, ich durfte von Anfang an den Lokalkompass betreuen, habe einige Auftaktveranstaltungen erlebt und dabei viele von Ihnen kennen gelernt. Als Ihre Community-Managerin musste ich recht selten eingreifen, denn Zank und Streit hielt sich in Grenzen. Ich kann also zu Recht sagen: Sie sind ein wunderbares Publikum! Wobei "Publikum" ja nicht zutrifft, Sie konsumieren ja nicht...

2 Bilder

Channeling: Kontakt in eine andere Welt. Gewinnen Sie! 3

Beatrix Gutmann
Beatrix Gutmann | Essen-Süd | am 23.02.2011

Peter Beck ist ein Medium, also eine Person der die Fähigkeit zugeschrieben wird, Botschaften von übernatürlichen Wesen wie Engeln, Geistern oder Verstorbenen zu empfangen. Channeling nennt man die Form von Kommunikation mit diesen Wesen und die gesprochene oder geschriebene Weitergabe von Visionen und Gesprächen. In seinem neuesten Buch "Gespräche mit Franz von Assisi" schreibt Beck seine Fragen und die Antworten des...