Politik.

Hier können Beiträger über Kommunal,- Bundes,- Landes- und Europapolitische Themen Veröffentlicht werden.
Glück auf

1 Bild

Wahltaxi der SPD Gelsenkirchen 7

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | am 16.09.2017

   Die SPD Gelsenkirchen bietet auch in diesem Jahr wieder einen Fahrservice zum Wahllokal an. Bürgerinnen und Bürger, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind und ins Wahllokal gefahren werden möchten, werden zu Hause abgeholt und im Anschluss auch wieder zurück gefahren. Das Wahltaxi kann am Sonntag, den 24.09.2017 in der Zeit von 10:00 - 16:00 Uhr unter folgender Telefonnummer bestellt werden: 02 09 / 17 99 110

1 Bild

Offener Brief an alle Gelsenkirchenerin und Gelsenkirchener: Liebe Mitbürgerinnen undMitbürger, 3

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | am 15.09.2017

nach 37 Jahren Mitgliedschaft im Deutschen Bundestag, in denen ich von der Gelsenkirchener Wählerschaft stets direkt gewählt wurde, verabschiede ich mich als Abgeordneter, aber nicht als politisch aktiver Bürger dieser Stadt. Aus diesem Anlass möchte ich allen danken, die meine Mandatstätigkeit, ob im Bundestag oder im Wahlkreis, mit Unterstützung, Kritik, Rat und Tat begleitet haben. Das gilt auch für die Kontakte mit...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Einzelbewerbertraum Bundestag

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Bochum | am 15.09.2017

Warum treten so viele Einzelbewerber zur Bundestagswahl an, auch wenn sie praktisch keine Chance haben, ins Parlament gewählt zu werden? Wird es einer/einem gelingen? Eine solche Einzelkämpferin ist Karin Schäfer in Oberhausen, am Ende des Wahlschein´s. Zur Bundestagswahl 2017 wollen weit mehr als 2.500 Menschen als Direktkandidierende in einem der 299 Wahlkreise antreten. Rein mathematisch stehen die Chancen, ins...

1 Bild

Der Kanzlerkandidat der SPD kommt am 20. September 27 nach Gelsenkirchen. Erleben sie Martin Schulz live! 1

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | am 15.09.2017

Der SPD - Kanzlerkandidat Martin Schulz kommt am 20. September, vier Tage vor den Bundestagswahlen, nach Gelsenkirchen, und spricht dort zu und mit den Menschen. Die Bühne, Sitzbänke und Infostände bilden auf dem neu gestalteten Heinrich-König- Platz (zwischen Hans Sachs - Haus und Bahnhofstraße) zusammen mit Imbiss und Getränkeständen eine Einheit. Einige hundert Gäste werden erwartet und die können nicht nur Martin...

1 Bild

Buchbesprechung: Sahra Wagenknecht

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Düsseldorf | am 09.09.2017

„Die LINKE“ eine Alternative? Dieser Frage geht Florian Rötzer indirekt in seinem Interview mit der Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht in seinem Buch „Couragiert gegen den Strom“ nach. Der Leser erkennt durch die Biografie im ersten Teil des Buches den konsequenten Werdegang zur engagierten Politikerin. Es wird die Sprachverwirrung in den Köpfen bis heute zwischen Ost und West, an bestimmten Begriffen deutlich. Frau...

1 Bild

Lügen die Medien?

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Düsseldorf | am 03.09.2017

Ein Vorurteil, Medienmüdigkeit, Manipulation oder… ? Diesen Fragen und Ursachen der Glaubwürdigkeits- und Vertrauenskrise geht Jens Wernicke in drei Kapiteln kritisch nach. Er interviewt in Kapitel eins „Die Macher“ Journalisten. Im Zweiten Kapitel „Die Denker“ kommen Wissenschaftler und Forscher und im Dritten Kapitel „Akteure der Zivilgesellschaft“ zu Wort. Im Buch werden viele Facetten der Medienlandschaft beleuchtet....

1 Bild

Kein Ausverkauf unserer Flüsse und Kanäle: SPD Europaabgeordnete Gabriele Preuß lehnt Dobrindts Privatisierungspläne ab 1

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | am 01.09.2017

Wie bekannt geworden ist plant Bundesverkehrsminister Dobrindt von der CSU eine Privatisierung der deutschen Wasserstraßen. So sollen in Zukunft Bau, Planung und Unterhaltung durch private Unternehmen in einer sogenannten Öffentlich Privaten Partnerschaft (ÖPP) realisiert werden. „Die Pläne des Verkehrsministers laufen auf nichts anderes als den Ausverkauf unserer Wasserstraßen hinaus.“ kritisiert die Gelsenkirchener...

2 Bilder

CDU-"Schein"- Antwort auf fehlende Pflegekräfte

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Duisburg | am 31.08.2017

Warum sollen 50% der Pflegekräfte Fachkräfte sein. Erwin Rüddel, pflegepolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat vor der Bundestagswahl eine Antwort: „Die Quote der Pflegefachkräfte von 50 Prozent soll  auf mindestens 40 Prozent abgesenkt werden". Bedingung: Im Gegenzug werden Fachkräfte wie Ergotherapeuten oder Pflegekräfte mit einer zweijährigen Ausbildung eingesetzt und maximal 40 Prozent der Beschäftigten...

1 Bild

SPD Gelsenkirchen lädt ein zum Forum Perspektiven 5

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | am 31.08.2017

Die SPD Gelsenkirchen lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum diesjährigen Forum Perspektiven ein. Es findet unter der Überschrift „Zeit für mehr Gerechtigkeit“ am Samstag, den 9. September von 17:00 Uhr (Einlass) bis 20:00 Uhr und einem anschließenden Ausklang bis 22:00 Uhr im Lokal „Rosi“ (Weberstr. 18, 45879 Gelsenkirchen) statt. Das Forum Perspektiven der Gelsenkirchener Sozialdemokratie zeichnet sich...

1 Bild

Hitler, Braunau und ich

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Essen-Nord | am 29.08.2017

Die Aktualität ist im Cover nicht erkennbar. Müssen wir bei der Bundestagswahl mit einer Reinkarnation Hitlers rechnen. Denken wir an Orban, Erdogan oder die jüngsten Entgleisungen von Gauland. Henning Burk arbeitete als Autor und Regisseur für ARD, ZDF, 3sat und arte. In seinen über 100 Fernsehdokumentationen behandelte er häufig die Zeit des Nationalsozialismus. Erst nach dem Tod der Mutter macht er sich auf die Suche...

2 Bilder

Bundestagswahl entscheidet mit über Europa 2

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Gelsenkirchen | am 28.08.2017

National kann weder die Demokratie gerettet, noch der Kapitalismus zivilisiert werden. Die Demokratie muss transnational als politische Gegenmacht zum Markt aufgebaut werden. Wir brauchen Bürger für Europa, um die Demokratie zu retten. Wer die wesentlichen Versprechen der Demokratie – eine faire Verteilung der Lebenschancen und Freiheit für alle will, - nicht nur für Privilegierte –, der muss sie auf der gleichen Ebene...

2 Bilder

Senioren entscheiden mit 1

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Oberhausen | am 27.08.2017

Ab 2018 bis 2031 werden in Deutschland circa 13 Millionen Babyboomer die Berufstätigkeit verlas- sen, somit circa 37 Prozent aller derzeitigen Erwerbstätigen. Dies sollten die Wähler und Bundestagskandidaten im Auge behalten. Nehmen wir die „Sorge und Mitverantwortung in der Kommune – Aufbau und Sicherung zukunfts- fähiger Gemeinschaften“ ernst, fordern wir ein bundesweites Seniorenmitwirkungsgesetz. Ziel: Verbesserte...

1 Bild

Test am Infostand: "Was bringt mir das Steuerkonzept der LINKEN?"

Günter Blocks
Günter Blocks | Bottrop | am 25.08.2017

„Während SPD und CDU behaupten, ihre Politik unterstütze ‚die hart arbeitenden Menschen‘, frisst in Wirklichkeit die kalte Steuer-Progression einen Großteil aller Einkommenszuwächse auf. Nur das Steuerkonzept der LINKEN setzt auf Steuer-Gerechtigkeit“, betont LINKEN-Kreissprecher Günter Blocks. Am Infostand der LINKEN kann dies jeder bei einem Online-Test selbst abgleichen: „Was bringen mir die Steuerkonzepte von LINKEN,...

1 Bild

Gelsenkirchener SPD Startet am Samstag 26. August 2017 in den Wahlkampf 4

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | am 23.08.2017

Am Samstag, 26. August, startet die SPD Gelsenkirchen in Buer ihren Straßenwahlkampf für die Bundestagswahl. Ab 11.00 Uhr gibt es rund um die Holzhütte auf der Hochstraße, Ecke Nienhofstraße vielfältige Informationen zum Programm der SPD, Musik von einer Marching Band, eine Fotoaktion und einige Überraschungen. Für Gespräche stehen u.a. der Gelsenkirchener Bundestagskandidat der SPD, Markus Töns, sowie die...

3 Bilder

Die Leute wollen echtes Geld

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Düsseldorf | am 14.08.2017

Nur wenige Leute wissen, dass das meiste Geld auf dieser Welt von den Banken selber (im Computer) ohne echten Gegenwert geschaffen worden ist und weiter wird. Wenn nur 5 von 10 ihr Geld vom  Konto abheben, steht die Bank vor dem Ruin. Die Banken kehren das Risiko unter den Teppich. 90% des Geldvolumens schaffen die Banken selbst. Von den Zinsen leben sie. In der Schweiz ist eine Initiative zum „Vollgeld“ am 1. Dezember...