Sinn-Geschichten

Sinn-Geschichten sind Geschichten, Anekdoten, Fabeln oder Kurztexte, die vielfach erfunden sind und zum Denken bzw. Nachdenken anregen sollen.
Meist weisen sie auf menschliche Schwächen hin, aber irgendwie werden diese dann umgewandelt, um uns Menschen neue Hoffnung zu vermitteln. Danach erscheint die Zukunft meistens lebenswerter !

1 Bild

Die Geschichte vom Blumentopf und dem Bier 2

Friedel Görtzen
Friedel Görtzen | Wesel | am 07.06.2012

Wenn die Dinge in deinem Leben immer schwieriger werden, wenn 24 Stunden im Tag nicht genug sind, erinnere dich an den "Blumentopf und das Bier": Ein Professor stand vor seiner Philosophieklasse und hatte einige Gegenstände vor sich. Als der Unterricht begann, nahm er wortlos einen sehr großen Blumentopf und begann, diesen mit Golfbällen zu füllen. Er fragte die Studenten, ob der Topf nun voll sei. Sie bejahten...

1 Bild

18./19.02.2012 - BüttenPredigt St. Josef KaLi 2

Friedel Görtzen
Friedel Görtzen | Kamp-Lintfort | am 18.02.2012

Liebe Gemeinde! Katholisch ist´s und Tradition: Bevor die Fastenzeit kommt schon, da wird geschunkelt und gelacht im Pfarrheim mancher Scherz gemacht. Denn es ist Karneval im Land, die Narren außer Rand und Band. Im Zug zieh´n sie durch unsere Stadt, Es freut sich wer Kamelle hat. Es gibt so viele Traurigkeit, Jetzt ist mal Platz für Heiterkeit. Denn Lachen ist nicht nur gesund, als Christen tun wir doch...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

18.12.2011 - Vorweihnachtstrubel

Friedel Görtzen
Friedel Görtzen | Wesel | am 18.12.2011

Grüner Kranz mit roten Kerzen Lichterglanz in allen Herzen Weihnachtslieder, Plätzchenduft Zimt und Sterne in der Luft. Garten trägt sein Winterkleid wer hat noch für Kinder Zeit? Leute packen, basteln, laufen, grübeln, suchen, rennen, kaufen, kochen, backen, braten, waschen, rätseln, wispern, flüstern, naschen, schreiben Briefe, Wünsche, Karten, was sie auch von dir erwarten. Doch wozu denn hetzen,...

1 Bild

Zwei reisende Engel 1

Friedel Görtzen
Friedel Görtzen | Wesel | am 10.12.2011

Zwei reisende Engel machten Halt, um die Nacht im Hause einer wohlhabenden Familie zu verbringen. Die Familie war unhöflich und verweigerte den Engeln, im Gästezimmer des Haupthauses auszuruhen. Anstelle dessen bekamen sie einen kleinen Platz im kalten Keller. Als sie sich auf dem harten Boden ausstreckten, sah der ältere Engel ein Loch in der Wand und reparierte es. Als der jüngere Engel fragte, warum, antwortete der...

1 Bild

20.11.2011 – Letzter Sonntag des Kirchenjahres "Fest Christkönig"

Friedel Görtzen
Friedel Görtzen | Wesel | am 20.11.2011

Das Christkönigsfest wird am letzten Sonntag des katholischen Kirchenjahres gefeiert. Es lenkt den Blick auf Jesus Christus, von dem die Christen glauben, dass er am Ende der Zeit als König wiederkommen wird und zu dem sich die Kirche unterwegs sieht. Seit fast 30 Jahren (1969) wird dieses Fest am Sonntag vor dem 1. Advent begangen; zuvor wurde es am letzten Oktobersonntag gefeiert. Papst Pius XI. führte das...

1 Bild

11.11.11 - 11.11 Uhr

Friedel Görtzen
Friedel Görtzen | Wesel | am 11.11.2011

1 Bild

EIN WETTSTREIT ZWISCHEN DER SONNE UND DEM WIND 1

Friedel Görtzen
Friedel Görtzen | Wesel | am 16.10.2011

Der Wind und die Sonne gerieten eines Tages darüber in einen Streit, wer es von den beiden wohl schneller schaffen würde, den Wanderer dazu zu bringen, seine Jacke auszuziehen. "Ok", sagte der Wind, "lass uns einen Wettkampf dazu machen." Der Wind begann. Er blies so fest er nur konnte und stürmte und tobte und wollte dem Mann seine Jacke mit Gewalt vom Leib reißen. Aber der Wanderer zog seine Jacke nur immer fester um...

1 Bild

Freundlich sein oder Ellenbogen nutzen? 1

Friedel Görtzen
Friedel Görtzen | Wesel | am 25.08.2011

Immer wieder trifft man im Alltag Menschen, die sich sehr zurückhaltend, ja, abweisend verhalten. Die nicht nach links und rechts schauen, die unbeirrt ihren Weg gehen, ganz egal, was passiert. Menschen, die im besten Fall sachlich und höflich, gern aber auch egoistisch und rücksichtslos agieren, sei es im Straßenverkehr, an der Fleischtheke oder im Rathaus. Was ich bei vielen Zeitgenossen zunehmend vermisse, ist ganz einfach...

1 Bild

07.04.2011 - Tagesimpuls für die Fastenzeit - Sehnsucht nach Gott

Friedel Görtzen
Friedel Görtzen | Kamp-Lintfort | am 07.04.2011

Ein junger Jude kommt zu einem Rabbi und sagt: „Ich möchte gerne Dein Jünger werden“. Da antwortete ihm der Rabbi: „Gut, das kannst Du, aber ich habe eine Bedingung. Du musst mir eine Frage beantworten. „Liebst Du Gott?“ Da wurde der Schüler nachdenklich: „Lieben? Das kann ich eigentlich nicht behaupten!“ Der Rabbi sagte freundlich: „Gut, wenn Du Gott nicht liebst, hast Du vielleicht Sehnsucht danach, ihn zu lieben?“...

1 Bild

24.03.2011 – Tages-Impuls zur diesjährigen Fastenzeit 1

Friedel Görtzen
Friedel Görtzen | Kamp-Lintfort | am 24.03.2011

Der Mensch lebt nicht nur vom Brot, sondern von jedem Wort, das aus Gottes Mund kommt (Mt 4,4). Wir machen uns täglich Sorgen um unser leibliches Wohl! um Nahrung um Kleidung um gutes Aussehen … Sorgen wir uns auch täglich um unser seelisches Wohl? Haben wir Zeit für eine Schriftlesung ein Gebet Meditation … entnommen dem „Minibrevier zur Fastenzeit“ der...

1 Bild

"Fünfte Jahreszeit" - Der Mann und der sprechende Frosch ... 1

Friedel Görtzen
Friedel Görtzen | Wesel | am 23.02.2011

Ein Mann überquerte eines Tages eine Strasse, als ihn ein Frosch rief: "Wenn Du mich küsst, werde ich zu einer wunderschönen Prinzessin!" Kurz entschlossen beugte sich der Mann hinunter, hob den Frosch auf und steckte ihn in seine Tasche. Da fing der Frosch wieder an zu sprechen und sagte: "Wenn Du mich küsst und mich so in eine wunderschöne Prinzessin zurück verwandelst, werde ich jedem erzählen, wie klug und tapfer und...

1 Bild

Friede, Freude und Gesundheit im Neuen Jahr 2011

Friedel Görtzen
Friedel Görtzen | Wesel | am 31.12.2010

Ich wünsche dir: Ein Huhn, das gold’ne Eier legt, ´nen Baum, der alle Lasten trägt, ein Tier, dass alle Sorgen frisst und falls du auch mal traurig bist, dich kitzeln, bis du wieder lachst und gleich wie üblich Witze machst. Ich wünsche dir ein tolles Jahr mit Sahnehäubchen drauf sogar aus Harmonie und Zweisamkeit. Wünsch dir ´nen Reißwolf, der bereit, um Wut und Ärger zu zerfleddern und auch Gereiztheit...

1 Bild

Gedanken einer Kerze - Warten können und Geduld haben 4

Friedel Görtzen
Friedel Görtzen | Kamp-Lintfort | am 09.12.2010

Gedanken einer Kerze «Jetzt habt ihr mich entzündet und schaut in mein Licht. Ihr freut euch an meiner Helligkeit, an der Wärme, die ich spende. Und ich freue mich, dass ich für euch brennen darf. Wäre dem nicht so, läge ich vielleicht irgendwo in einem alten Karton – sinnlos, nutzlos. Sinn bekomme ich erst dadurch, dass ich brenne. Aber je länger ich brenne, desto kürzer werde ich. Ich weiß, es gibt immer...

1 Bild

In Stein graviert 2

Friedel Görtzen
Friedel Görtzen | Wesel | am 15.10.2010

- Worte zum Nachdenken und zum Weiterschenken Zwei Freunde wanderten durch die Wüste. Während der Wanderung kam es zu einem Streit und der eine schlug dem anderen im Affekt ins Gesicht. Der Geschlagene war gekränkt. Ohne ein Wort zu sagen, kniete er nieder und schrieb folgende Worte in den Sand: "Heute hat mich mein bester Freund ins Gesicht geschlagen." Sie setzten ihre Wanderung fort und kamen bald darauf zu...