Theater

Die Theaterszene im Ruhrgebiet ist vielfältig und bunt. In keiner Region gibt es so viele Bühnen, wie im Ruhrgebiet, die bereits seit vielen Jahren ambitioniert und professionell regelmäßig interessante, anspruchsvoIle und unterhaltsame Inszenierungen auf die Bretter, die die Welt bedeuten, bringen.

Eine Gruppe für Theaterinteressierte, -begeisterte und -macher!

2 Bilder

Ein kombiniertes Jubiläum: Arzt Mobil und StraßenFeuer-Spendengala

silke sobotta
silke sobotta | Gelsenkirchen | vor 4 Tagen

„Durch einen Zufall sind Dr. Nolte und ich darauf gekommen, dass wir zusammen im Jahr 2018 ein Jubiläum haben. Denn der Verein Arzt Mobil wurde 1998 gegründet und wird demnach 20 Jahre alt, die Spendengala feiert ihre fünfte Auflage und gemeinsam sind das 25 Jahre. Also ein Jubiläum, wenn auch ein ungewöhnliches“, freut sich Norbert Labatzki, der Initiator der Spendengala. Eine Ausstellung zeigt Impressionen der bisherigen...

3 Bilder

Wimmelbild mit viel Herz 2

silke sobotta
silke sobotta | Gelsenkirchen | am 15.11.2017

Jesse Krauß ist ein echtes Gelsenkirchener Kind, auch wenn er in einem Krankenhaus in Herdecke das Licht der Welt erblickte. Seine Kenntnis und Liebe zur Stadt Gelsenkirchen fließen in diesem Jahr in besonderem Maße in den 3. Gelsenkirchener Adventskalender ein, mit dessen Gestaltung er von der Stadtmarketing Gesellschaft beauftragt wurde. Jetzt legt ein Gelsenkirchener Stift und Pinsel an Die ersten beiden Auflagen des...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Der Welt hätte viel erspart werden können

silke sobotta
silke sobotta | Gelsenkirchen | am 15.11.2017

Wenn es nach George Taboris „Mein Kampf“ gegangen wäre. Denn in Taboris Groteske hat ausgerechnet der Jude Schlomo Herzl den jungen Adolf Hitler in seiner Wiener Zeit vor dem Tod bewahrt. Das Trias Theater Ruhr setzt die Groteske derzeit im Rahmen der Gelsenkirchener Reihe „Hitler in unseren Köpfen“ auf der Bühne um und das mit sehr viel Bravour. Mit mehr als einem Augenzwinkern schildert George Tabori die Ankunft des...

3 Bilder

"Let‘s make Reformhaus greater"

silke sobotta
silke sobotta | Gelsenkirchen | am 13.11.2017

Die Musiker der Neuen Philharmonie Westfalen, ihr Dirigent, der Generalsmusikdirektor Rasmus Baumann, und auch der Opernchor begleiteten die Premiere der Revue „Reformhaus Lutter“ aus der Feder von Dominique Horwitz in dezentes Schwarz gehüllt. Damit bieten sie noch mehr Raum für das Spiel von Dominique Horwitz und Petra Schmidt. Und das ist gut so! Das Reformhaus Lutter sorgt für Spaß im MiR Denn die beiden Darsteller...

2 Bilder

2. Kammerkonzert "saiten_spiele" der Dortmunder Philharmoniker

Anneliese Schürer
Anneliese Schürer | Dortmund-City | am 13.11.2017

Gezupft und gestrichen wird beim 2. Kammerkonzert der Dortmunder Philharmoniker am 27.11.2017 im Orchesterzentrum | NRW. Unter dem Titel „saiten_spiele“ treffen sich Streichinstrumente und eine Gitarre. Im ersten Teil des Abends gesellt sich Gitarrist Juan Carlos Arancibia Navarro zum Streichquartett der Dortmunder Philharmoniker, bestehend aus Gesa Renzenbrink und Iris Plettner, Violine, Juan Ureña Hevia, Viola, sowie...

1 Bild

Theater mini-art deutsche Erstaufführung: Die Premiere von "Bruno, der Briefträger"

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 11.11.2017

 Eine liebenswert-phantastische Geschichte – mit einer Prise Nostalgie – über Abenteuer, Ansichtskarten und die Liebe. Von Jörg Bohn und Paul Steinmann Aus dem Schweizerdeutschen von Wiebke Vogel Regie: Rinus Knobel, Spiel: Sjef van der Linden, Szenografie: Crischa Ohler, Peter Eckartz Für Kinder ab 5 Jahren – aber natürlich auch für Erwachsene Bruno ist mit Leib und Seele Briefträger. Einige würden Bruno...

1 Bild

Kai Twilfer: Kleine Macken hat jeder

silke sobotta
silke sobotta | Gelsenkirchen | am 08.11.2017

Mit „Schantall“, einem typischen Kind des Ruhrgebiets, wurde der Gelsenkirchener Autor Kai Twilfer berühmt und zum Spiegel-Bestseller-Autor. Doch nach drei „Schantalle“-Bestsellern suchte er ein neues humoristisches Betätigungsfeld. Mit „Ich hab keine Macken! Das sind Special Effects“ führt er sich und seinen Lesern regelrecht den Spiegel der kleinen alltäglichen Ticks vor. Marotten sind Rituale Ohne damit einen...

1 Bild

Taboris „Mein Kampf”

silke sobotta
silke sobotta | Gelsenkirchen | am 08.11.2017

Das Leben Adolf Hitlers gibt wahrlich keinen Anlass zu Lachern, ebenso wenig wie sein „Mein Kampf“. Doch der inoffizielle Theaterkönig George Tabori schafft es mit seinem Theaterstück „Mein Kampf“ dem Grauen, Rassismus und Massenmord einen schwarzen Humor und eine absurde Komik entgegen zu setzen. Er macht Hitler und sein Buch zur Farce. Das Trias Theater Ruhr spielt in der "flora" und anderswo Das Trias Theater Ruhr...

3 Bilder

V O R F R E U D E... auf ... 15

ANA´ stasia Tell
ANA´ stasia Tell | Essen-Ruhr | am 02.11.2017

... Vorfreude auf WEIHNACHTEN! Und, auf ein WEIHNACHTS-BUCH! uiiihhh soeben entdeckte ich noch etwas, in meinem Postfach... und dieses Büchlein, ja, das hätte ich auch gerne... ZU WEIHNACHTEN!!!???!!! Die Vorfreude ist GROß! ICH mag ja auch "solche" Bücher ... also, und dann noch mit einigen Autoren, die ich so bereits (gut) kenne ... NEUERSCHEINUNG, jetzt, im November oh, welch´ VOR- FREUDE,...

3 Bilder

Im Lalok Libre stehen besondere Kinder im Fokus

silke sobotta
silke sobotta | Gelsenkirchen | am 02.11.2017

Egal, ob man dem Daz-Unterricht für die Schulkinder oder der Bastelstunde der Kleineren zuschaut, bei einem Besuch im Lalok Libre stellt man schnell fest, dass hier mit sehr viel Herzblut eine gute Arbeit geleistet wird. Dabei geht es vor allem um die „besonderen Kinder“, deren Familien zu großen Teilen aus Südosteuropa stammen und damit einem gänzlich anderen Kulturkreis entspringen. Pro Tag finden sich 35 bis 40 Kinder...

1 Bild

"hoffnungs_schimmer" - 2. Philharmonisches Konzert der Dortmunder Philharmoniker

Anneliese Schürer
Anneliese Schürer | Dortmund-City | am 31.10.2017

Liebe, Irrsinn und Exzess: Das 2. Philharmonische Konzert “hoffnungs_schimmer” der Dortmunder Philharmoniker unter Leitung von Generalmusikdirektor Gabriel Feltz am 14. + 15. November 2017 ist mit Extremen und Ekstasen randvoll gefüllt. Der Tod hat immer wieder seinen Auritt, auf die eine oder andere Weise. Ein hoffnungs_schimmer im irdischen Jammertal ist aber nie fern. Für die Helden der Opern Richard Wagners erfüllt...

1 Bild

Geschichte lebendig halten

silke sobotta
silke sobotta | Gelsenkirchen | am 28.10.2017

„Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten“ lautet ein Ausspruch von August Bebel. Er könnte den Initiatoren des Projektes „Hitler in unseren Köpfen“ als Anstoß gedient haben. Viele Partner arbeiten gemeinsam am Projekt Denn den Kooperationspartnern, Trias Theater Ruhr, Jüdische Gemeinde Gelsenkirchen, Kulturraum „die flora“, VHS, Gesellschaft für Christlich-Jüdische...

1 Bild

Party-Spiel mit tödlichem Ausgang!

Silke Jurk
Silke Jurk | Duisburg | am 18.10.2017

Zum Glück nur auf der Theaterbühne!„Gefährliches Spiel“ ist der neue Titel der Krimi-Komödie, die Silke Jurk, unter Mitarbeit von Steffen Jacobi, geschrieben hat und die im Frühjahr 2018 mit einem neuen, fünfköpfigen Ensemble aufgeführt wird. 10 % aller Eintrittsgelder kommen der Duisburger Förderschule „Am Rönsbergshof“, Schwerpunkt geistige Entwicklungsstörung, zu Gute! Wer dachte, dass THEATER – SILKE JURK niemals...

2 Bilder

1. Konzert Wiener Klassik "ton_bilder" - wieder mit Haus-zu-Haus-Service

Anneliese Schürer
Anneliese Schürer | Dortmund-City | am 18.10.2017

Das 1. Konzert Wiener Klassik am 06.11.2017 im Konzerthaus Dortmund bringt echte „ton_bilder“ zu Gehör! Den Abend mit Musik von Cherubini, Beethoven und Mozart dirigiert der stellvertretende GMD Motonori Kobayashi. Cherubinis Ouvertüre zu Der Wasserträger gehörte zu den Lieblingswerken von Goethe – und von Beethoven, dessen 4. Klavierkonzert Volodymyr Lavrynenko spielt. Der junge Ukrainer hat im vergangenen Jahr den...

6 Bilder

Spielzeitstart der Ruhrpott-Revue mit Gästen und einem "Best of"

Karlheinz Freudenberg
Karlheinz Freudenberg | Essen-Nord | am 10.10.2017

Spielzeitpremiere der Ruhrpott-Revue am 20.10.2017, 19.00 Uhr, in der Zeche Carl mit einem neu produzierten "Best of Kumpel Anton mit Gästen". Die spektakulärsten Spielszenen aus allen Produktionen zusammengefasst zu einem bunten Revue-Strauß. Ruhrpott live mit unseren besten Songs, Geschichten und Highlights wie „Der Ruhrpott-Hippie Oppa“ – „Meine Olle liest Oswald Kolle“ –„ Kumpel Antons Grüne-Hauptstadt-Vision“ und...