VeloCityRuhr

VeloCityRuhr (http://www.velocityruhr.net/) ist eine unabhängige, verschiedene Akteure umfassende Initiative zur Förderung eines fahrradfreundlichen Ruhrgebietes. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Alltagsmobilität in und zwischen den Städten des Ruhrgebietes. Wir leisten damit einen entscheidenden Beitrag für eine umwelt- und gesundheitsbewusste Lebensweise.

Wir möchten alle am Radverkehr beteiligten Institutionen und Personen (Bildungseinrichtungen, Bürger, Forschungseinrichtungen, Initiativen, Kommunen, Medien, Unternehmen, Verbände, Vereine und Verwaltungen) in einem Netzwerk zusammenbringen und verstehen uns sowohl als Informations- als auch als Kommunikationsplattform, die zur Verbreitung von Ideen, zum Austausch und somit zur Bildung gemeinsamer Ziele beitragen soll.

Mit der VeloCityRuhr-Website wollen wir Fahrradfreunden die vielfältigen Möglichkeiten für städtische Mobilität und Radtouren im Ruhrgebiet und Umgebung aufzeigen und somit Impulse für die vermehrte Nutzung des Verkehrsmittels Fahrrad geben.

Das Team VeloCityRuhr arbeitet ehrenamtlich und ist offen für neue Mitglieder, die Ideen einbringen, sich aktiv für VeloCityRuhr engagieren oder gar eigenverantwortlich ein Projekt organisieren.

Velo = vélocipède = schneller Fuß = Fahrrad
City = Stadt
Velocity = Geschwindigkeit
Ruhr = Ruhrgebiet = Ruhrpott

934 elektronisch

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 12.04.2018

DVG macht 934 zur ersten Elektrobuslinie in Duisburg Die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) plant ab dem Jahr 2020 eine Buslinie komplett auf Elektrobusse umzustellen. Die DVG favorisiert die Linie 934, die vom Betriebshof Unkelstein über den Innenhafen, die Innenstadt, den Hauptbahnhof, den Sportpark und die Sechs-Seen-Platte bis nach Großenbaum führt. „Um den steigenden Mobilitätsbedarf unter Umwelt- und...

2 Bilder

Verkehrskonzept für Dortmund: Mehr Radler, Fußgänger und E-Autos 1

Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts im Februar hat unter den Dieselfahrern für Unruhe gesorgt. Angesichts drohender Fahrverbote sind die Preise für neue und gebrauchte Dieselfahrzeuge eingebrochen. Während die Bundesregierung als Mittel zur schnellen Senkung der Emissionen in den Städten ein Modellprojekt kostenloser ÖPNV in einigen Großstädten ins Spiel brachte, verabschiedete der Rat der Stadt Dortmund jetzt ein...

Anzeige
Anzeige

Bahnsperrungen

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 22.03.2018

Einschränkungen im Zugverkehr im Ruhrgebiet Streckensperrungen und Ersatzverkehr zwischen Duisburg und Essen in den Osterferien In den Oster- und Herbstferien 2018 werden die Bahnstrecken zwischen den Hauptbahnhöfen Essen und Duisburg sowie Bottrop komplett gesperrt. Grund für diese Komplettsperrung ist der Neubau der Thyssenbrücke in Mülheim an der Ruhr und Ausbau- und Modernisierungsarbeiten der Deutschen Bahn an diesem...

VRR: Infrastrukturförderung

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 22.03.2018

10 Jahre Infrastrukturförderung beim VRR Bereits seit einem Jahrzehnt fördert der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) Bauvorhaben von Kreisen, Städten und Gemeinden, öffentlichen und privaten Verkehrsunternehmen oder Eisenbahnverkehrsunternehmen, um die Verkehrsverhältnisse in der Region im Sinne der Fahrgäste zu verbessern. Seit 1. Januar 2008 fungiert der Verbund einerseits als Zuwendungsgeber für ÖPNV-Investitionsvorhaben...

17 Bilder

Markus Willeke in der Kunsthalle Recklinghausen

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 18.03.2018

Die Ausstellung "Markus Willeke Dark Crash Sound" ist noch bis zum 8. April zu den gewohnten Öffnungszeiten in der Kunsthalle Recklinghausen zu besichtigen. Willeke ist Maler und wurde 1971 in Recklinghausen geboren. Er studierte 1992 - 2000 an der Kunstakademie Münster, lebt aber heute in Berlin. "Seine Motive spiegeln die Macht medialer Bilder und den kulturellen Einfluß Amerikas auf die Symbolik unseres Alltags. So...

1 Bild

Bürger-Stammtisch in Schepersfeld

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 04.02.2018

Das Stadtteilprojekt Schepersfeld lädt interessierte Schepersfelder Bürger*innen und ihre Freunde zum Stammtisch in die Gastronomie Krumme (im Keller), Schepersweg, herzlich eingeladen. Egal, ob sie etwas mitteilen, neues erfahren oder einfach in netter Runde Beisammen-Sitzen wollen. Auf Grund von „Friederike“ war der Januar-Stammtisch mäßig besucht, deshalb werden die Antworten des Ordnungsdezernenten Klaus Schütz zur...

Gebrauchte Fahrräder für Selbsthilfe-Werkstatt gesucht!

Christian Strupp
Christian Strupp | Dortmund-Ost | am 31.10.2017

Über 350 gebrauchte Fahrräder haben die Ehrenamtlichen der Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt Am Ostpark seit Ende Oktober 2015 gemeinsam mit geflüchteten Menschen in der Flüchtlingseinrichtung Am Ostpark repariert. Die reparierten Räder gehen in das Eigentum der Menschen in der Einrichtung über und ermöglichen ihnen, in Dortmund mobil zu sein und unkompliziert zum Sprachunterricht und zur Schule zu kommen. Das Engagement der rund...

1 Bild

28. Schwelmer Altstadtfest am 09. und 10. Juni in der Oberstadt

Enzo L. Caruso
Enzo L. Caruso | Schwelm | am 26.05.2017

Wenn die hübsche Altstadtwäsche über den Dächern der historischen Altstadt weht, dann ist wieder Schwelmer Altstadtfest! Ab Freitag, dem 09. Juni um 18:00 Uhr darf in der Kölner Straße dann wieder zwei Tage lang ausgelassen gefeiert, getanzt und gelacht werden. Bei einer Vielzahl von Leckereien vom Grill, schmackhaften Cocktails (egal ob mit oder ohne Alkohol) sowie sonstigen Kaltgetränken, können die zahlreich erwarteten...

DVG-Winterlaufserie

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 25.01.2017

Winterlaufserie: Buslinien machen Platz für die Läufer Der erste Lauf der diesjährigen Winterlaufserie am Samstag, 28. Januar, wirkt sich auf den Fahrplan der Buslinien 928 und 942 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) sowie der Linie 939 der Stadtwerke Oberhausen (STOAG) aus. Die Kruppstraße wird zwischen Kalkweg und Masurenallee gesperrt, die Masurenallee zwischen Kruppstraße und Wedauer Straße. Daher müssen die...

Neue Fahrkarten bei der DVG 1

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 29.12.2016

Neue Fahrscheinangebote bei der DVG ab dem 1. Januar Die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) erweitert mit drei neuen Tickets ab dem 1. Januar 2017 ihr Fahrscheinangebot. HappyHourTicket Das HappyHourTicket können Fahrgäste von 18 bis 6 Uhr am Folgetag in der Preisstufe A für beliebig viele Fahrten in den Bussen und Bahnen der DVG nutzen. Das Ticket ist für 2,99 Euro ausschließlich über die DVG-App, per...

Ticketpreise DVG

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 23.12.2016

Anpassung der Tarifstruktur und neue Preise ab Januar 2016 Tickets aus dem Jahr 2016 gültig bis Ende März 2017 Zum 1. Januar 2017 werden die Ticketpreise im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) um durchschnittlich 2,3 Prozent angehoben. Diese bereits im Sommer 2016 durch den VRR-Verwaltungsrat beschlossene Preisanpassung hat eine Laufzeit von zwölf Monaten. Aufgrund dieser Anpassung werden die Kunden gebeten, ihre im Jahr...

Neues Anschlußticket 1

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 08.12.2016

Neues Anschlussticket für Übergänge zwischen VRR, VRS und AVV Das EinfachWeiterTicket erleichtert verbundübergreifende Fahrten Im Rahmen eines Pilotversuchs wird das "EinfachWeiterTicket" ab Januar 2017 den tariflichen Übergang zwischen dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und dem Aachener Verkehrsverbund (AVV) erleichtern und das bisher nach Fahrtzielen differenzierte AnschlussTicket...

Hertener Bahn

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 29.10.2016

Planungsbeginn für den Bahnhof Herten-Mitte im Frühjahr 2017 Der VRR plant die sogenannte Hertener Bahn zwischen Recklinghausen Hbf. und Gelsenkirchen-Buer Nord für den Personenverkehr zu reaktivieren. Mit der Umstellung der S-Bahn-Verkehre auf einen nachfrageorientierten 15/30-Minuten-Takt kann die Bahnstrecke mit den künftig vorhandenen Fahrzeugen bedient werden. Verschiedene Untersuchungen zu fahrplantechnischen...

St. Martin Raesfeld

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 22.10.2016

Die katholische Kirche St. Martin liegt im Stadtzentrum von Raesfeld. Der Kirchturm als ältester Gebäudeteil stammt aus dem späten 12. Jahrhundert. Das Gebäude, so, wie wir es heute kennen, wurde 1858 - 1860 von Franz Pelzer als dreischiffige Stufenhallenkirche im neugotischen Stil gebaut. Die Schäden des 2. Weltkrieges wurden 1953 restauriert. Die Innenausstattung ist auf den ersten Blick für katholische Verhältnisse...

Neue S-Bahnen

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 06.10.2016

Die "neue S-Bahn Rhein-Ruhr" kommt ab 2019! Vertragsunterzeichnungen für S-Bahn Rhein-Ruhr Am 5. Oktober 2016 - also gestern - sind im Colosseum Theater in Essen die Verträge für die S-Bahn Rhein-Ruhr unterzeichnet worden. In dieser Veranstaltung wurden sowohl die Fahrzeugverträge mit Stadler Pankow und der DB Regio NRW, die Verkehrsverträge mit den beiden künftigen Betreibern Abellio Rail NRW und Keolis Deutschland als...