VeloCityRuhr

VeloCityRuhr (http://www.velocityruhr.net/) ist eine unabhängige, verschiedene Akteure umfassende Initiative zur Förderung eines fahrradfreundlichen Ruhrgebietes. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Alltagsmobilität in und zwischen den Städten des Ruhrgebietes. Wir leisten damit einen entscheidenden Beitrag für eine umwelt- und gesundheitsbewusste Lebensweise.

Wir möchten alle am Radverkehr beteiligten Institutionen und Personen (Bildungseinrichtungen, Bürger, Forschungseinrichtungen, Initiativen, Kommunen, Medien, Unternehmen, Verbände, Vereine und Verwaltungen) in einem Netzwerk zusammenbringen und verstehen uns sowohl als Informations- als auch als Kommunikationsplattform, die zur Verbreitung von Ideen, zum Austausch und somit zur Bildung gemeinsamer Ziele beitragen soll.

Mit der VeloCityRuhr-Website wollen wir Fahrradfreunden die vielfältigen Möglichkeiten für städtische Mobilität und Radtouren im Ruhrgebiet und Umgebung aufzeigen und somit Impulse für die vermehrte Nutzung des Verkehrsmittels Fahrrad geben.

Das Team VeloCityRuhr arbeitet ehrenamtlich und ist offen für neue Mitglieder, die Ideen einbringen, sich aktiv für VeloCityRuhr engagieren oder gar eigenverantwortlich ein Projekt organisieren.

Velo = vélocipède = schneller Fuß = Fahrrad
City = Stadt
Velocity = Geschwindigkeit
Ruhr = Ruhrgebiet = Ruhrpott

2 Bilder

Menden aus dem Fahrradsattel

Neubürger erkunden ihre Stadt und geben Kette Im Anschluss an den Neubürgertag wird ein weiteres Angebot an die Neubürger gemacht. In unregelmäßigen Abständen werden Menschen, die Menden in den letzten Jahren als Wohnsitz gewählt haben, mit dem Fahrrad durch die Stadt und ihre Umgebung geführt. Die Idee hinter diesen Touren ist zum einen, den Neubürgern die Möglichkeiten aufzuzeigen, mit dem praktischen und...

1 Bild

Seit 1996 werden Verkehrsberuhigungen am Donnerberg gefordert

Rainer W. Seck
Rainer W. Seck aus Essen-Borbeck | am 23.07.2014

Jetzt tut sich wenigstens eine Kleinigkeit Seit 1996 fordern Anwohner der Straßen Donnerberg und Schildberg und die Frintroper Bürgerschaft verkehrsberuhigende Maßnahmen auf beiden Anliegerstraßen. Seitdem wurden sie immer wieder von Politik und Verwaltung vertröstet oder es wurden aus einer wahrscheinlich himmlischen Eingebung der ansässigen Pfarrgemeinde Rechtsmittel gegen Baubeschlüsse beim zuständigen Verwaltungsgericht...

Radwanderkarte Niederrhein

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig aus Duisburg | am 08.07.2014

Im Nordwesten der Metropole Ruhr, am Niederrhein, gibt es viel zu entdecken. Was, das zeigt der Regionalverband Ruhr (RVR) mit den neuen TourTipps an Lippe, Rhein und Issel. In der farbigen Radwanderkarte präsentiert der RVR u.a. fünf Rad- und zwei Wandertouren, auf denen sich Natur und Kultur gemütlich oder sportlich erkunden lassen. Die vorgestellten Touren führen z.B. an den Schlössern Diersfordt mit dem Museum...

4 Bilder

Geführte Radtouren durch die Natur mit dem Hagener Urlaubskorb

Stephan Kubas
Stephan Kubas aus Hagen | am 03.07.2014

Es gibt zahlreiche Definitionen für den Beginn des Sommers. Betrachtet man ihn astronomisch, müsste der Sommer am 21. Juni beginnen, wenn die Sonne den nördlichen Wendekreis passiert und am höchsten über der Erde steht. Betrachtet man ihn meteorologisch, hätte der Sommer bereits am 1. Juni beginnen sollen. Der phänologische Sommer beginnt mit der Blüte des schwarzen Holunder und der Robinie. Für Schüler beginnt der Sommer mit...

1 Bild

Radtour durch NRW 1

Am Samstag, 19. Juli, wird Bürgermeisterin Birgit Jörder zusammen mit dem Ehrenpräsidenten der NRW-Stiftung, Franz-Josef Kniola, rund 1000 Teilnehmer der NRW-Radtour auf dem Reinoldikirchplatz begrüßen. Sie kommen von Hagen nach Dortmund, wo WDR 4 für alle interessierten Gäste bei freiem Eintritt eine Oldie-Hit-Party mit Stars wie „Pussycat“ und „The Beatles Revival Band“ geben wird. Die viertägige NRW-Radtour führt von...

2 Bilder

Ausflug auf zwei Rädern: Erst prüfen, dann fahren

Annette Schröder
Annette Schröder aus Witten | am 16.06.2014

Die sommerlichen Temperaturen locken die Menschen nach draußen und ein Ausflug mit dem Fahrrad lässt den Alltag schnell vergessen. Die "Deutsche Verkehrswacht" erinnert daran, vor dem Start das Fahrrad zu überprüfen. Hier die Tipps der Verkehrsexperten: Abgefahrene Fahrradreifen gehören ausgetauscht; Bremsen, Schaltung und Licht richtig eingestellt und auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft. Gleiches gilt für Felgen,...

1 Bild

Die Fahrrad-Sternfahrt Dortmund findet statt!

Christian Strupp
Christian Strupp aus Dortmund-City | am 13.06.2014

Wegen missverständlicher Zeitungsmeldungen: Die Fahrradsternfahrt Dortmund und das anschließende Fahrrad-Fest auf dem Friedensplatz finden wie geplant statt am Sonntag, den 15.6.2014. Die Hauptroute der Fahrrad-Demo vom Nordmarkt wurde kontrolliert und freigegeben. Die Sternfahrt-Routen aus benachbarten Städten werden ggf. von den Tourenleitern umgeplant. Mehr dazu aufder Website der Fahrradsternfahrt Um 15 Uhr startet...

1 Bild

Peter Weckmann MdL besucht den Kupferdreher Markt

Anke Loehl
Anke Loehl aus Essen-Ruhr | am 21.05.2014

Gemeinsam mit der Ratskandidatin Anke Löhl besuchte der Landtagsabgeordnete Peter Weckmann am Mittwoch den Kupferdreher Markt um noch einmal an die bevorstehenden Wahlen zu erinnern. Bei herrlichem Sommerwetter konnten viele Fragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet werden. Geplant sind, über die regelmäßigen stattfindenden Infostände hinaus, noch weitere Aktivitäten. Mitglieder des SPD Ortsvereins werden...

Duisburger Straßenbahnen

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig aus Duisburg | am 21.05.2014

Zeitzeugenbörse Duisburg (Hrsg.): Die Duisburger Straßenbahnen; Sutton-Verlag Erfurt 2014; 128 Seiten; ISBN: 978-3-95400-361-7 Die Geschichte der Duisburger Straßenbahn beginnt im Jahre 1881: Eine Pferdebahn bedient in diesem Jahr die Strecke Duisburg - Ruhrort. 1898 war das gesamte Streckennetz bereits elektrifiziert. Im Laufe der Zeit wurde dann das Streckennetz auf das gesamte Stadtgebiet erweitert. Die Duisburger...

ExtraSchicht 2014

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig aus Duisburg | am 15.05.2014

"Zuhause in Europa" lautet das Schwerpunktthema der diesjährigen ExtraSchicht am 28. Juni. Die 14. Ausgabe der Nacht der Industriekultur verbindet erneut rund 500 außergewöhnliche Veranstaltungen mit unverwechselbaren Spielorten im gesamten Ruhrgebiet. Rund 200.000 Besucher werden erwartet. Heute startet der Ticket-Vorverkauf. Europa prägt das Programm: Auf dem Welterbe Zollverein in Essen gibt es europäisches Straßentheater...

1 Bild

Inklusion, ein Thema auch in Kupferdreh

Anke Loehl
Anke Loehl aus Essen-Ruhr | am 13.05.2014

Breites Interesse fand der Bürgerdialog der SPD Kupferdreh zum Thema „ Inklusion“ „ Auch hier in Kupferdreh muss Inklusion ein Thema sein, dafür ist der Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern notwendig, damit Schwachstellen aufgedeckt werden können. “ erklärte Anke Löhl einleitend. Moderiert und sachkundig geleitet, wurde die Veranstaltung von dem Landtagsabgeordneten Peter Weckmann. Spannend und umfassend informierte der...

Rosen zum Muttertag

Anke Loehl
Anke Loehl aus Essen-Ruhr | am 08.05.2014

Klar, dass auch am Samstag vor Muttertag die SPD wieder da ist: Ab 10 Uhr stehen die Vertreter des Ortsvereins Kupferdreh wieder an der bekannten Stelle an der Kupferdreher Str. . Für die Damen gibt es dann die traditionellen roten Rosen zum Muttertag. Der Muttertag ist eine Gelegenheit um sich für die vielfältigen von Müttern erbrachten Leistungen zu bedanken. Mitglieder des Ortsvereinsvorstandes sowie die...

SPD Essen freut sich über ALDI Eröffnung

Anke Loehl
Anke Loehl aus Essen-Ruhr | am 02.05.2014

Der Ortsverein der SPD Kupferdreh/ Byfang gratuliert ALDI zur Eröffnung der neuen Filiale in Kupferdreh. Über die, von der SPD immer gewollte, Ansiedlung von Einzelhandel im Ortskern hinaus, ist Aldi hier auch gestalterisch ein guter Wurf gelungen. “Wir freuen uns, dass Aldi dem Wunsch eines Antrages der SPD-Fraktion gefolgt ist, die Ruhrsandsteinoptik zu erhalten,”erklärt der Fraktionsvorsitzende Rolf Reithmayer. “In...

3 Bilder

bunte Straßenbahn 1

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig aus Duisburg | am 17.04.2014

Diese drei Fotos sind gestern Abend auf meinem Heimweg entstanden. Eine so bunte Straßenbahn - habe ich die schon mal gesehen? Wenn ja, kann ich mich nicht daran erinnern.