Vermischtes -überregional-

VERMISCHTES -überregional-

Das hat dir gerade noch gefehlt! Hier ist Platz
für ALLES was in anderen Rubriken oder Gruppen
definitiv keinen Platz findet.

nur KEINE Vereinsnachrichten und Witze.

Damit Deine Beiträge auch gefunden werden,

immer "Tags" eingeben.

Der erste Tag sollte Vermischtes lauten.

Für Hilferufe oder Fragen stehe ich gern zu Verfügung.


LG Joachim H. Hartung

16 Bilder

Fünf vor zwölf für kranke Sängerin Stella: Herzenswunsch NDRH stellt Erlös aus Klever Stadtfest für Stammzellen-Therapie zur Verfügung  3

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | vor 4 Tagen

Vor einiger Zeit habe ich bereits von der erst 18-jährigen und sehr kranken Musikerin Stella Scholaja aus Rees berichtet. Lebensfroh und mit großer Ausstrahlung kommt sie in ihren Songs herüber. Sie hat Träume wie wir alle auch, möchte z.B. gerne einmal als Singer/Songwriterin in die Staaten gehen. Doch ohne die dringend erforderliche, aber sehr teure Therapie gegen ihre Muskeldystrophie sieht es nicht gut aus. Eine...

18 Bilder

Aufstieg zum Brandenberg und die ersten Veilchen 7

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kranenburg | am 02.04.2018

In der dünnen Höhenluft schleppten sich die Wanderer mit letzter Kraft zum Gipfelkreuz auf... 90 m Höhe ;-) Karfreitag Blut geleckt haben wir heute ein weiteres Hügelchen im Reichswald in Angriff genommen. Dabei kamen wir auch an einem seltsamen aufgeschütteten Hügel vorbei. Alter Bunker? Wasserspeicher? Eelco Hekster, kannst du es mir sagen? :-)  Ausgangspunkt der Wanderung heute war Frasselt. Im Wald gibt es immer...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Die 18-jährige talentierte Musikerin Stella Scholaja aus Rees singt für die Therapie gegen ihre schwere Krankheit Muskeldystrophie 4

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Rees | am 28.03.2018

Eigentlich ist die von mir für diesen Bericht letztendlich gewählte Überschrift nicht meine erste Wahl. Eigentlich sollte sie lauten: "Mit Stella Scholajas CD Mania ans Meer". Aber dieser Beitrag soll möglichst viele Menschen erreichen, denn die Situation ist sehr ernst.  Es gibt diese Musik, die man für immer mit bestimmten Ereignissen verbindet. Mit Farben, Gerüchen oder Jahreszeiten. Hört man die Songs, dann ist die...

18 Bilder

Leider auch viel Müll: Hochwasser und Sturm schaffen skurile Kunstwerke am Rhein 9

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 25.03.2018

Ein Spaziergang bei Sonnenschein und einem Hauch von Frühling heute Mittag am Rhein bei Salmorth. Das Hochwasser und der Sturm im Winter haben Spuren hinterlassen und ein paar interessante Kunstwerke ;-) geschaffen. 

25 Bilder

Lichtoptocht 2018: Ja ist denn heut schon wieder Karneval? 11

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 09.03.2018

Also definitiv in Millingen aan de Rijn! Ich mag sie ja, die niederländische Mentalität. Die Holländer haben immer so positiv-verrückte Ideen. So informierte mich schon letztes Jahr Facebook-Freund Toon Janssen aus Millingen über den nächtlichen Karnevalszug zur Hälfte der Fastenzeit. Und heute hat es tatsächlich noch geklappt, einen Blick auf das närrische Treiben zu werfen.  Viele kreative und bunte Wagen hatten sich...

12 Bilder

Eine kleine Bastelei aus Text und Bild 22

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 03.03.2018

Bin gespannt, wie sie Euch gefällt!   Alles eigene Sprüche und Fotos.  To be continued :-) 

8 Bilder

Tolle Aktion: "Schaatsen" auf der Schlittschuhbahn in Millingen aan de Rijn 14

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 01.03.2018

Über einen Facebook-Freund (Toon Janssen) verfolge ich schon seit ein paar Tagen auf Facebook, was da Tolles in Millingen (hinter Bimmen kurz hinter der Grenze) organisiert wird. Auf einem kleinen Platz (Oranjeplein) wird seit Beginn der Kälteperiode Wasser ausgebracht, um der Jugend eine schöne Schlittschuhbahn zu ermöglichen. Trotz der Tücken der späten Kälteperiode (Sonne und leichte Plusgrade am Tage) geben die...

1 Bild

Eine Fabel: Die 3 kleinen Säcke 4

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 28.02.2018

Der große kuschelige Onkel Bär ist gestorben. Zum Schluss war es schwer mitanzusehen, wie er sich geplagt hat. Sein ehemals kräftiger Gang wurde zu einem schlurfenden Schleichen. Sein glänzender Pelz struppig und matt. Seine Stimme, seine Wärme und sein Geruch, eben noch zum Greifen nah, sind schon jetzt so unbegreiflich fern. Die Tierkinder schauen voller Sehnsucht in den Himmel, doch alles, was von ihm im Hier und Jetzt...

14 Bilder

Nicht bloß traurig: Bianca van Hardeveld von Herzenswunsch NDRH erzählt über ihre ehrenamtliche Arbeit und das neue Theaterprojekt für trauernde Kids 9

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 27.02.2018

Herzenswunsch Niederrhein bringt mit Trauerbegleiterin Bianca van Hardeveld die Kinder- und Jugendtrauerarbeit am Niederrhein auf den Weg - u.a. mit einer Ferienfreizeit, Foto- und Trommelworkshops und ganz aktuell dem Theaterprojekt.  Ich bewundere sie ja. Die Menschen, die sich neben Job und Familie noch in großem Maße ehrenamtlich engagieren. So auch die Kinder- und Jugendtrauerbegleiterin Bianca van Hardeveld, die ich...

3 Bilder

Die Helau-Glosse: Auch die Mülltonnen feiern Karneval! 12

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 11.02.2018

Jeder kennt doch das nette Facebook-Bildchen mit dem Spruch: "Heute morgen aus Spaß mit der Schneeschaufel auf der Straße herumgekratzt. Konnte gar nicht gucken, so schnell waren alle Schalousien hoch!" Gibt's nicht? Gibt's doch! Na ja, oder so ähnlich eben ;-)  Als ich nach der Altweiber-Feier nach Hause komme, stehen schon die Mülltonnen in der Einfahrt. Ich stutze kurz, irgendetwas irritiert mich, aber ich kann es...

1 Bild

Glosse: Neuer Frühlingslook für altes Weihnachtsbäumchen ;-) 12

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 30.01.2018

Was tut Frau, wenn sie die graue Suppe da draußen gewaltig nervt? Und der Göttergatte meint, es wäre nun doch langsam mal an der Zeit, nach dem großen Weihnachtsbaum auch die restliche Weihnachtsdeko zu verbannen? Nein, nix da, mein Baby, äääh... Zwerg-Weihnachtsbaum, seinerzeit unter Einsatz meines Lebens im Getümmel eines Discounters erstanden, gehört zu mir!  Nun gut, die roten Kugeln sind ein wenig aus der Mode...

16 Bilder

Frühlingserwachen im Januar 2018 im Forstgarten 12

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 23.01.2018

Gestern morgen hatte ich überraschend noch etwas Zeit, sodass es für einen kleinen Abstecher zum Forstgarten reichte. Bei den zuletzt recht milden Temperaturen hatte ich mit den ersten Schneeglöckchen gerechnet und auf Elfenkrokusse gehofft. Dass ich sogar schon Osterglocken mit Blütenknospen sehe, damit hätte ich nicht gerechnet. Und überall Spurenvon Friederike, obwohl ich nicht auf abgesperrten Wegen war. 

12 Bilder

"Open your Eyes": Singer-Songwriter Niall Connolly begeistert auch 2018 im Culucu Rindern 2

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 20.01.2018

Nach fast auf den Tag genau 11 Monaten kehrte Niall Connolly ins Culucu in Rindern zurück, wo er uns erstmalig im Februar 2017 begeisterte. Und wieder ziemlich spontan entschlossen wir uns hinzugehen. Diesmal ist er auf Tour, um seine neue CD "Dream your way out of this one" vorzustellen. Was soll ich sagen - sie gefällt mir noch wesentlich besser als "All we have become" aus 2015.  Denn sie ist kraftvoller, die Gitarre...

8 Bilder

Wenn der Tod kein Tabu-Thema mehr ist: Das 3. Herzenswunsch-Video zum Song “End of the Sky” ist soeben erschienen 10

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 09.01.2018

Jeder Mensch erlebt es nicht nur einmal in seinem Leben. Dass er Abschied nehmen muss von einem lieben Menschen. Dass er die Stärke aufbringen muss, die geliebte Person gehen zu lassen. Oder dass er selbst eine Diagnose erhält, die ihn völlig aus der Bahn wirft. Dass er es ist, der seinen Angehörigen verständlich machen möchte, dass es ein letztes Geschenk ist, ihn loszulassen. Doch in unserem Alltag, wo über so viele Dinge...

28 Bilder

Auf der Eisenbahnbrücke: Rhein-Hochwasser Januar 2018 14

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 07.01.2018

Wenn der Rheinpegel steigt und solange er für die Anwohner keine Bedrohung darstellt, dazu auch noch die Sonne seit Ewigkeiten mal wieder so richtig scheint, gibt es für den Niederrheiner nur eine Beschäftigung: "Hochwasser gucken". So reihten auch wir uns ein und besuchten Griethausen am Altrhein (Bilder 1 - 15), Millingen (Fotos 16 - 21) und Bimmen (restliche Bilder).  Für uns überraschend war die alte Eisenbahnbrücke...