Wir reden mit - politisch interessierte/aktive Bürger

Diese Gruppe soll allen als kleines Netzwerk dienen, die hier im Lokalkompass politische und gesellschaftskritische Beiträge schreiben, u./o. an den ensprechenden Diskussionen teilnehmen.

Gebt Einladungen in diese Gruppe gerne an all eure interessierten Bekannten hier weiter, damit es noch leichter wird beim 'Überblick-behalten' in den vielen relevanten Themen.
Teilt eure relevanten Beiträge dann auch in diese Gruppe, und schon ist es möglich mit einem Klick alles im Blick zu haben.
Bitte 'missbraucht' diese Gruppe aber nicht einfach als weiteren Empfängerkreis für 'egal was', denn es geht hier um politische Beiträge im LK. :-)

1 Bild

Das Klosett am Weseler Bahnhof

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | vor 6 Stunden, 46 Minuten

Nun endlich, nach vielen jahrelangen Für und Wider, soll am Weseler Bahnhof auf Beschluss des Ausschusses für Gebäudeservice eine Toilettenanlage installiert werden. Wo genau und wann wird nach einer derzeit noch laufende Ausschreibung festgelegt. Dann wird man sich auch über das Äußere, daß sogenannte Drumherum, Gedanken machen müssen. Aber ob nach der Inbetriebnahme der Anlage der Gesprächsstoff über das (ein) Klosett...

1 Bild

Bochumer Bäderirrsinn 4

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 15.07.2017

Bei der Bäderpolitik der Stadt blickt keiner mehr durch. Da verkündet Serdar Yüksel (Landatgsabgeordneter, SPD) das Bad in Höntrop wird bis 2020 neu gebaut und lässt sich im Landtagswahlkampf für diese Heldentat seitenweise in der unbedarften und gutgläubigen Presse abfeiern. Neubau des Hallenfreibades Höntrop nicht in Sicht Dann passiert, wie schon nach der PR-Aktion „Yüksel für den Holland-Turm“, nichts. Kaum ist die...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Themenspielplätze

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 11.07.2017

Ein Beitrag zur Stadtentwicklung. Eine Rutsche, eine Wippe, eine Schaukel und mit etwas Glück ein Klettergerüst meist aus Eisen bunt lackiert, so sehen viele typische Spielplätze bereits seit rund 70 Jahren aus. Die Kinder können kaum etwas gestalten, herstellen oder verändern. Themenspielplätze und Kletterburgen aus Holz vom Kind her gestaltet sind selten. Dabei sind sich Experten einig, dass insbesondere...

1 Bild

Info des Betreuervereins Wesel

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 10.07.2017

Der Betreuerverein Wesel (Netzwerk für Betreuer*innen und Bevollmächtige im Kreis Wesel) teilt mit, dass die Sprechstunden im Juli und August 2017 auf Grund der Sommerferien nicht stattfinden. Die nächste Präsenzsprechstunde findet im September 2017 statt im Büro des Seniorenbeirats. Bei Fragen zur Vollmacht oder rechtlichen Betreuung besteht das Angebot der eMail-Beratung: info@betreuerverein-wesel.de

6 Bilder

Seilbahnprojekt Bochum - Das Update

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 08.07.2017

Am Montag wird in Wuppertal der Grundsatzbeschluss zum Bau der Seilbahn zwischen Hauptbahnhof, Universität und Schulzentrum Süd von SPD, CDU und Grünen getroffen. Die erste urbane Seilbahn im Ruhrgebiet wird Realität. Doch wann zieht Bochum nach? Zeit für ein Update. Die Machbarkeitsstudie für die Seilbahn kommt Auch in Bochum wird es eine Machbarkeitsstudie zur Seilbahn im Rahmen des neuen Verkehrskonzeptes Bochum...

G20 in Hamburg – Medienspektakel teuerster Güte 4

Barbara Erdmann
Barbara Erdmann | Gladbeck | am 07.07.2017

Überflüssig und reine Wichtigtuerei … und doch bester Wahlkampf! Ein offener Wutbrief, den ein Polizist im Internet veröffentlicht hat, weil auch er seine Knochen mal wieder zu Markte tragen darf, rückt zu Recht die Großinszenierung von Staatsoberhäuptern in den Fokus der Öffentlichkeit und lässt einmal mehr die Frage zu: Mit welchem Recht und zu welchem Zweck werden Bürger, Polizei, Demonstranten in Gefahr gebracht und...

3 Bilder

Jeder zehnte Berufstätige ist armutsgefährdet 2

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Düsseldorf | am 07.07.2017

In Deutschland hat sich die Zahl der Menschen, die trotz Arbeit als arm gelten, seit 2004 verdoppelt. Schuld daran ist nach dem WSI-Studie-Report 36/2017 auch der Druck auf Arbeitslose. Fast zehn Prozent der Berufstätigen in Deutschland gelten trotz regelmäßiger Arbeit als arm. Das ist das Ergebnis einer Studie zur Armutsgefährdung von Erwerbstätigen des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der...

1 Bild

Altersdiskriminierung oder ….

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Oberhausen | am 04.07.2017

Tagesordnungspunkt 5 des Seniorenbeirates am 5.7.17, 15:00h im Rathaus lautet: - Setzt sich der Seniorenbeirat genügend für ältere Menschen in Oberhausen ein? Man darf gespannt sein. Der Seniorenbeirat in der Stadt Oberhausen wird nicht wahrgenommen, entwickelt keine Eigeninitiative, setzt sich für die Seniorinnen und Senioren in der Stadt nicht wahrnehmbar ein, nimmt seine möglichen gesetzlichen Aufgaben nicht...

15 Bilder

Besucherströme beim feuchten Sommerfest der Lebenshilfe. 2

Langenfeld. „Wir haben ab 10:00 Uhr schon bei Regen alles aufgebaut“, sagte Stefan Stahmann, Wohnverbundleiter der Lebenshilfe Langenfeld/Monheim. Das feuchte Wetter hat die vielen Besucher aber nicht davon abgehalten, das „Western-Sommerfest“ im „Western-Saloon“ des Wohnheims der Lebenshilfe am Auguste-Piccard-Weg aufzusuchen. Den ganzen Nachmittag über strömten sie ununterbrochen in das Haus und den Garten, wo man...

3 Bilder

Musikforum verfehlt Ziele klar – an 4 von 7 Tagen gibt es keine Veranstaltungen 3

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 01.07.2017

Das Musikforum wird kein Konzerthaus für die Bochumer Symphoniker (BoSy), sondern ein weiterer Veranstaltungs- und Aktionsort für alle Bochumer Bürger und Kulturinteressierte aus der gesamten Region“ (Konzept Musikzentrum), so lautete das Versprechen von Politik, Großsponsoren, der Stiftung Bochumer Symphonie und der Bochumer Symphoniker selbst. An 4 von 7 Tagen keine Veranstaltungen im Musikforum Jeden Tag sollten im...

Überwachung bis ins Schlafzimmer verhindern: Petition zeichnen 11

Was unsere "alte" Regierung in ihren letzten Tagen noch tut ist Hammer !!! Sie hat sich gegen das Grundgesetz und gegen die Menschenrechte entschieden: Hier mehr Infos: https://politikstube.com/dirk-mueller-trojaner-gesetz-fuehrt-zur-totalen-ueberwachung-der-buerger/ Und es gibt noch mehr Gründe für diese Aktion, hiermit sollen auch Empfänger von Arbeitslosengeld überwacht werden = Arbeitslose werden/sind Verbrecher...

Das BGE setzt seinen Siegeszug fort 5

Barbara Erdmann
Barbara Erdmann | Gladbeck | am 28.06.2017

Auf nach Schleswig-Holtstein! "Dass ich das noch erleben darf!" wird so mancher Befürworter und Kämpfer bei dieser Zeitungsmeldung gedacht haben. Lange und intensiv haben Menschen aus allen Schichten der Bevölkerung für das Bedingungslose Grundeinkommen ihre Stimme erhoben. Es hat sich selbst eine Partei gegründet, die mit enormem Einsatz Unterschriften gesammelt hat, um in den Bundesländern und auch zur Bundestagswahl auf...

1 Bild

Digitalisierung als Chance zur Gerechtigkeit 4

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Düsseldorf | am 28.06.2017

Aktuell wird die Altersarmut nach dem 7. Armutsbericht der Bundesregierung und der Bertelsmann-Studie diskutiert. Zusammengetragen sind bekannte Fakten, nicht beachtet wurden und werden die zukünftigen Veränderungen durch die Digitalisierung. Renten sind so sicher, wie es keinen Klimawandel gibt. Wenn durch die Digitalisierung 90% aller herkömmlichen Arbeitsplätze gefährdet sind, bedeutet dies, sich rechtzeitig auf...

4 Bilder

Innenstadt Bochum – Fünf besondere Plätze statt 08/15-Einkaufszentrum

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 24.06.2017

Die Stadt möchte die Fußgängerzone erweitern. Die Viktoriastraße vom Husemannplatz bis Rathausplatz soll zur zusätzlichen Einkaufsmeile oder, wie es die Verwaltung formuliert, zu einem „frequenzbringenden Rückgrat der Innenstadt“, entwickelt werden (Grundsatzbeschluss Viktoriastraße). Baltz möchte das Erdgeschoss des Telekomblocks zu einem Sporthaus umbauen. Die Justizgebäude am Husemannplatz sollen einem Einkaufszentrum mit...

1 Bild

Abschiebungen in den Krieg

Olaf Swillus
Olaf Swillus | Essen-West | am 23.06.2017

22. Juni 2017, 21:44 Uhr Berlin (dpa) - Ungeachtet der Krisenlage in Afghanistan plant die Bundesregierung in der kommenden Woche erneut einen sogenannten Abschiebeflug in Richtung Kabul. Nach dpa-Informationen sollen am nächsten Mittwoch abgelehnte Asylbewerber von Leipzig nach Afghanistan geflogen werden. ... Das Bundesinnenministerium wollte die Abschiebung nicht bestätigen. "Wir äußern uns im Vorfeld solcher...