Wir reden mit - politisch interessierte/aktive Bürger

Diese Gruppe soll allen als kleines Netzwerk dienen, die hier im Lokalkompass politische und gesellschaftskritische Beiträge schreiben, u./o. an den ensprechenden Diskussionen teilnehmen.

Gebt Einladungen in diese Gruppe gerne an all eure interessierten Bekannten hier weiter, damit es noch leichter wird beim 'Überblick-behalten' in den vielen relevanten Themen.
Teilt eure relevanten Beiträge dann auch in diese Gruppe, und schon ist es möglich mit einem Klick alles im Blick zu haben.
Bitte 'missbraucht' diese Gruppe aber nicht einfach als weiteren Empfängerkreis für 'egal was', denn es geht hier um politische Beiträge im LK. :-)

3 Bilder

Sorge und Mitverantwortung in der Kommune

- Aufbau und Sicherung zukunftsfähiger Gemeinschaften - Überschrift des Siebten Altenbericht der Bundesregierung Die notwendige kritische Bestandsaufnahme der kommunalen Ressourcen zur Daseinsvorsorge in Oberhausen erfolgte bisher, wenn überhaupt, indirekt. Die Stadtverwaltung hat keine eigenen Daten, sie stützt sich auf Altdaten von 2013/14 des Landes. Der Altenbericht wurde vom Rat zur Kenntnis genommen. Eine Vorgabe...

2 Bilder

Ökostrom aus der Steckdose?

Aus unserer Steckdose fließt kein „grüner“ Strom, nur weil wir uns für die Nutzung von Ökostrom entschieden haben. Wer sich für die Energiewende entscheidet, findet wenig 100 prozentige Ökostromanbieter. Nur wenn der Anbieter mehr erneuerbare Energie aus Wind, Sonne oder Wasser erzeugt als er als erneuerbare Energie direkt verkauft, ist dieser ein 100prozentiger Ökostromanbieter. Alle Energieerzeuger speisen in das...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Unseriöses Angebot

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Düsseldorf | am 20.05.2017

zur Prokon-Anleihe (WKN A2AASM) mit Zinszahlung zum 25. Juni von 3,5%. Die OSK IT Beteiligungs-GmbH, Wunsiedel, Theresienstr. 15, 95632 Wunsiedel bietet 21,05 % pro Anteil. Der aktuelle Börsenpreis liegt bei ca. 76 % und ergäbe bereits eine Gesamtrendite von 6,3 %, allein bezogen auf die Juni 2017 Zinszahlung. Die OSK hätte bereits am 26.6. ein Rendite von über 17 % in einem Monat. Ca. 37.200 derzeitige...

2 Bilder

Drei Fahrradstraßen für Bochum

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 20.05.2017

Bisher gibt es in Bochum und Wattenscheid keine einzige Fahrradstraße. Bereits als die Stadt im August 2016 Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft der fußgänger- und fahrradfreundlichen Städte in NRW (AGFS) geworden ist, wurde darauf hingewiesen, dass an dieser Stelle Nachholbedarf besteht. Eine Fahrradstraße ist eine dem Radverkehr vorbehaltene Straße. Sie darf auch mit anderen Fahrzeugen benutzt werden, wenn dies durch ein...

2 Bilder

Planen für das Alter

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Oberhausen | am 19.05.2017

Mit diesem Slogan lädt die Sozialdezernentin zu Bürgerversammlungen in der Tagespresse zum Workshop ein. Die zweite von drei Versammlungen fand in dem Quartier Sterkrade statt. Wie bei der ersten Anhörung im Mehrgenerationenhaus Alte Heid lenkten Moderatoren der Uni Bochum die mehrstündige Veranstaltung. Die dritte Veranstaltung ist am 29.5.17 in der Hasenstr.15 in Osterfeld beim Verein „Die Kurbel“. Im...

1 Bild

Bürger-Stammtisch in Schepersfeld

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 13.05.2017

Das Stadtteilprojekt Schepersfeld lädt alle Schepersfelder Bürger*innen und Interessierte, die sich mit Schepersfeld verbunden fühlen, zum Stammtisch-Treff herzlich ein. Eine persönliche Anmeldung ist nicht erforderlich. Auf der Tagesordnung steht 1. ein Überblick über die bisherigen Tätigkeiten (1. Halbjahr 2017) und 2. die Frage, welche Aktivitäten sollen für das 2. Halbjahr 2017 geplant werden. Moderation: Neithard...

3 Bilder

U35-Verlängerung steht vor dem Aus – Keine Aussicht auf Fördermittel 5

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 13.05.2017

Dass die Verlängerung der U35 von der Ruhr-Universität zur Unterstraße wenig Nutzen bei viel zu hohen Kosten haben würde, darüber waren sich die Verkehrsexperten und die Ruhr-Universität (RUB) bereits seit Vorschlag des Projektes durch die Stadt einig (LK vom 26.02.17). Nutzen-Kosten-Verhältnis für die U35-Verlängerung beträgt nur 0,29 Jetzt stellt sich heraus, die von Stadt und Bogestra zur Ermittlung des...

1 Bild

Wie würde die Stadt am Sonntag wählen? 3

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 12.05.2017

Viele Bürger überlegen noch, wem Sie bei der Landtagswahl am Sonntag (14.05.) ihre Stimme geben werden. Die Landtagswahl ist auch für unsere Stadt von großer Wichtigkeit. Neben dem Stadtrat bestimmt niemand die Möglichkeiten und Probleme in der Stadt so wie die Politik des Landes NRW. Selbst Rot-Grün in der Stadt beklagen immer wieder, das Land würde die Stadt finanziell im Stich lassen. Die Hauptursachen für die extreme...

11 Bilder

Gladbeck und die Baumschutzsatzung

Manfred Schlüter
Manfred Schlüter | Gladbeck | am 08.05.2017

GLADBECK und die BAUMSCHUTZSATZUNG Es ist ja schön, daß Gladbeck eine Baumschutzsatzung hat und die Bürger überwacht. Aber selbst? Da wurde vor 20 Jahren ein neues Baumkonzept Innenstadt entwickelt und gebaut. War aufwändig und teuer. Bäume sind ja auch Stadtklimatisch wichtig. Sauerstoff, Feinstaub, Schatten, Atmosphäre u.s.w. Da wurden Bomben gesucht und freie Plätze zwischen den vielen Leitungen festgelegt....

3 Bilder

Stadtteilranking – Welche Ortsteile brauchen dringend Hilfe, welchen geht es gut? 3

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 06.05.2017

Wer mit offenen Augen durch Bochum und Wattenscheid geht, findet auch immer wieder Ecken mit herunter gekommenen Straßenzügen, verwahrlosten Häusern, Leerständen und anderen Hinweisen, dass die Stadt sich hier negativ entwickelt. Die soziale Schieflage ist an solchen Orten sichtbar. Menschen, die es sich leisten können, ziehen weg, es bleiben, die, denen Wohnungen zugewiesen werden oder die sich nur geringste Mieten...

1 Bild

Betreuerverein Wesel (2007-2017)

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 05.05.2017

Selbstbestimmung - Betreuung machst möglich Der Betreuerverein Wesel e.V. (BVW) ist eine gemeinnützige und freie Organisation zugunsten betreuungsbedürftiger Personen. Er unterstützt als „Dachorganisation“ im Kreis Wesel ■ ehrenamtliche und berufliche Betreuerinnen und Betreuer, ■ Bevollmächtigte und ■ Familienangehörige. ■ Darüber hinaus können alle Interessierte Mitglied im BVW werden, denen die rechtliche...

1 Bild

Gefährliches Schlupfloch 3

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 03.05.2017

Am Blaufuss (unter der Theodor-Heuss-Brücke) wurde der Zaun zum Bahngelände geöffnet und bietet nun unfreiwillig die Möglichkeit einen verkürzten, aber gleichwohl äußerst gefährlichen Weg über die Gleise zum Bahnhof beziehungsweise zur Innenstadt zu wählen. Aktivisten des Stadtteilprojektes Schepersfeld haben mehrfach beobachtet, dass Züge deshalb bremsen mußten. Der offene Zaun ermöglicht auch das Ablegen von Unrat auf dem...

2 Bilder

Sauberkeit ist eine Zier

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 02.05.2017

„Ich gehe oft über die Hohe Straße, habe aber noch nie gesehen, dass jemand sein Kaugummi auf das Pflaster spuckt. Und dennoch kleben die Reste überall.“, so Ulrich Streich, Betriebsleiter ASG Wesel beim letzten Stammtisch-Gespräch des Stadtteilprojektes Schepersfeld, „Genauso verhält es sich mit Hundekot und sonstigem Abfall.“ Das Problem ist überall, ob in der Kernstadt oder den belebten Ortsteilen. Kaum vorstellbar, dass...

2 Bilder

Oberbürgermeister muss nachsitzen – Für die Bürger wird es teuer 1

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Bochum | am 29.04.2017

Die Genehmigung des Haushaltes 2017 wird der Stadt nur unter Auflagen erteilt. Die Genehmigungsverfügung legt offen, dass die Bezirksregierung erhebliche Zweifel an der Ernsthaftigkeit der städtischen Konsolidierungsbemühungen hat. So heißt es in der Genehmigung, die Maßnahmen des Haushaltssicherungskonzeptes (HSK 2017) können von der Bezirksregierung nur „unter Zurückstellung größter Bedenken“ akzeptiert werden, Weiter...

1 Bild

Mai-Termin AG60plus

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Oberhausen | am 27.04.2017

Die ArbeitsGemeinschaft 60plus trifft sich am Donnerstag, dem 11.Mai 2017, um 16:00 Uhr im Restaurant „International“ Helmholzstraße 108, 46045 Oberhausen. Die aktuelle politische Lage, international, über Bund bis zur Stadt, wird erörtert. Die Planung und Vorbereitung des diesjährigen Jahresausfluges ist weit fortgeschritten. „Aufreger“ des Monats mit anderen erörtern, bringt oft eine neue Sicht. Gäste...