"Wir vor Ort - wir mischen mit! Bürger zeigen Initiative!"

Lokalkompass - Überregional:


Alltäglich wundern oder ärgern wir uns über Schlagzeilen und Nachrichten in Print, Funk und TV, es stören uns Dinge, bei denen wir uns teilweise "über- und fehlbestimmt" fühlen, wo wir uns ohnmächtig gegenüber dem Establishment der Politik, Gesellschaft und Wirtschaft sehen. Es sind Gegebenheiten in der Kommune, unserem Staat oder sogar global, die wir so nicht haben wollen und verstehen. Viele resignieren, da oftmals der Eindruck entsteht, gegen die sogenannten Oberen oder Bestimmenden machtlos zu sein bzw., dass diese sowie so machen, wie sie es wollen.

Es gibt aber Einzelne, Kleingruppen, Anwohner- und Bürgerinitiativen, freie Wähler- und Interessensgemeinschaften, die u.a. in kommunalen, sozialen, Tier-, Arten- und Naturschutz, sowie umweltpolitischen Sachfragen mitmischen und sich engagieren. Die neue Lokalkompassgruppe "Wir vor Ort - wir mischen mit! Bürger zeigen Initiative!" möchte alle engagierte User zum Austausch von Erfahrungen, gegenseitigen Vorstellen ihrer Projekte, Diskussion, Ratschläge geben, Mut machen, usw. einladen.

Macht mit und stellt Eure Themen vor.

43 Bilder

Der Winterberger grüßt das Hönnetal

Peter Gerber
Peter Gerber | Fröndenberg/Ruhr | vor 1 Stunde, vor 1 Minute

Regionalbahn Baureihe 648 110 geschmückt zur Bob WM 2015 in Winterberg 28.Januar 2015 Fröndenberg/ Die DB Regionalbahn hat ein Fahrzeug der Baureihe 648 110 zur Bob Weltmeisterschaft 2015 in Winterberg schön geschmückt mit einer Folie beklebt. Der Zug fährt jetzt auf der Hönnetalbahn und macht so eine schöne Werbung für die WM. Bobbahn Winterberg Hier Aktuelle Infos vom Zweckverband

15 Bilder

Gib der Seele einen Sonntag und dem Sonntag eine Seele. 1

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | vor 1 Stunde, 55 Minuten

Teil 1: Blütenpracht An dunklen Tagen sucht man oft kleine Glücksmomente, mein Tipp: suchen sie einen farbenprächtigen Ort! Ein schnuckeliges Kaffee oder einen Ort der sie durch seine Farbenpracht und Vielfalt auf andere Gedanken bringt. Es gibt Orte die beides bieten, wäre da nicht ein Gartencenter ein guter Ort. Am Sonntag haben wir es genossen, viel Freude beim Betrachten der Bilderstrecke. Ich wünsche viel Freude...

4 Bilder

Sorge um Graureiher-Bestand - Brutplatzreduzierung durch Baumrodungen - Ratten & Mäuse freuen sich

Carsten Klink
Carsten Klink | Dortmund-City | vor 6 Stunden, 6 Minuten

Um den Graureiher-Bestand in Dortmund sorgt sich die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN im Stadtrat. Die Tiere, die zu den besonders geschützten Arten nach dem Bundesnaturschutzgesetz zählen, geraten durch wiederholte umfangreiche Rodungsarbeiten im Fichtenwald des ehemaligen Adelssitzes an der Kurler Straße zunehmend unter Druck. "Die Verwaltung, die die jetzigen Rodungen nach eigenen Angaben aus Verkehrssicherungsgründen...

3 Bilder

so einen Sonnenaufgang , gerne jeden Morgen 9

Wolfgang Kill
Wolfgang Kill | Gladbeck | vor 6 Stunden, 46 Minuten

da lockt die Sonne und wie Aber ab Morgen wird's ja wohl wieder - nicht so gerade sonnig - ? !

3 Bilder

Steinkauzexkursion mit der Eulengruppe der NABU Gruppe Xanten 12

Franz Burger
Franz Burger | Xanten | vor 20 Stunden, 53 Minuten

Steinkauzexkursion mit der Eulengruppe der NABU Gruppe Xanten Durch unseren Arbeitseinsatz in Nadeshda Weißrussland, lernte ich Gerd Böllerschen aus Xanten kennen, es ist nun eine gute Freundschaft geworden. Mein Freund Gerd ist in der NABU Gruppe Xanten und unternimmt Steinkauz Exkursionen. Der März ist der geeignetste Monat um diese Führungen anzubieten. Die Führung selbst würde so ablaufen: Um 18 Uhr 30...

1 Bild

"Tier der Woche" Kranenburg, Kleve, Bedburg-Hau, Goch, Kalkar 2

Hühnerjagd An einem Sonntag gegen Mittag meldete sich die Polizei über unser Notruf-Handy. Der Polizist auf der Wache bat uns zwei seiner Kollegen zu unterstützen, die zu einem Parkplatz nahe der Englischen Kriegsgräberstätte im Reichswald gerufen wurden, an dem ausgesetzte Hühner aufgefunden wurden. Laut unserer Nachfrage empfanden die Polizisten vor Ort die Tiere als zahm. Mit zwei Transportboxen, Hühnerfutter und einem...

5 Bilder

Didi Trappe und der Lebenshilfe-Karneval. 6

Am 11. Februar startet wieder der „Närrische bunte Abend“ im Monheimer VHS-Saal. Monheim/Langenfeld/Kreis Mettmann. „Ohne Didi läuft nichts.“ „Der Didi ist schon wieder fleißig.“ „Didi hat ein Herz für die Lebenshilfe.“ Diese Aussagen zeigen, dass „Didi“ (Dieter) Trappe sein Herzblut für den Lebenshilfe-Karneval gibt. Und dies nun schon seit 16 Jahren. Am Mittwoch, dem 11. Februar startet ab 17:30 Uhr im VHS-Saal Monheim...

18 Bilder

Vergessen wir den Schnee von gestern! 18

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | vor 2 Tagen

Der Frühling ist eine echte Auferstehung, ein Stück Unsterblichkeit. Auf diese Gedanken kam ich bei einem Spaziergang als ich die kleinen Zeichen in der Natur näher betrachtete. Ich denke der Winter hat in diesem Jahr an Glaubwürdigkeit verloren. Freuen wir uns auf den nahenden Frühling. In diesem Sinne eine Woche mit schönen Begegnungen.