Yellow budgies - Gruppe der Querdenker

"Als ein gelber Wellensittich aus dem Fenster flog,
hackte eine Schar von Spatzen auf ihn ein,
denn er sang wohl etwas anders
und war nicht so grau wie sie,

doch das passt in Spatzenhirne nicht hinein."

Gerhard Schöne

Wir sollten anregen, aufregen und verändern! So geht es nicht weiter.
lokalkompass-Leser sind eingeladen, außergewöhnliche - quer-denkende Ideen zu allen aktuellen Lebensfragen zu äußern und vor allem: Vorschläge zur Veränderung zu machen!

Jeder von uns ist alles, außer gewöhnlich!

Petra Egbring

P.S. Ich suche ein herrliches Bild von einem gelben Wellensittich, das ich hier nutzen darf.

1 Bild

Ein paar Gedanken zum TTIP und anderen Konzern-Interessen

Heiko Müller
Heiko Müller aus Dortmund-City | am 22.03.2014

Es werden Entscheidungen getroffen. Gravierende und tiefgreifende Reformen. Die Demokratie wird unterwandert und ausgehöhlt. Damit sich keiner beklagt und am besten auch niemand Fragen stellt, werden die Verhandlungen zum Freihandelsabkommen im Geheimen getroffen. Die Öffentlichkeit wird belogen und betrogen. Rechte werden beschnitten. Kunst und Kultur zensiert und der Mensch zum Handelsgut degradiert. Kaum jemand möchte...

3 Bilder

Trauer und Wut um den Tod von Berkin Elvan auf der Porschekanzel

Horst Dotten
Horst Dotten aus Essen-West | am 20.03.2014

300 Jugendliche beteiligten sich am Mittwoch vergangener Woche an einem Trauer- und Protestmarsch für den 15-Jährigen Berkin Elvan, zu dem die DIDF (Demokratik Isci Dernekleri Federasyonu - Föderation demokratischer Arbeitervereine) aufgerufen hatte. Berkin Elvan war bei den Straßenkämpfen im Juni letzten Jahres in Istanbul bei den Protesten gegen das Gezi-Park-Projekt von einer Tränengas - Kartusche schwer verletzt worden...

7 Bilder

Weihnachtsstimmung ade, wenn ich all den Krempel seh‘. 3

Karl-Heinz Töpfer
Karl-Heinz Töpfer aus Monheim am Rhein | am 12.11.2013

Seit Wochen werden wir mit Weihnachtsdekoration regelrecht bombardiert. Egal ob Baumärkte, Supermärkte, Kaufhäuser und Gartencenter, alle haben große Verkaufsflächen ihrer Filialen in weihnachtliche Kuschelecken verwandelt. Mit Zimtgeruch und Kling-Glöckchen werden wir Verbraucher festlich eingelullt, uns von überladenen Tischen mit Plastikkram und China-Kitsch fleißig zu bedienen. Und während es draußen dunkel wird,...

21 Bilder

Kneipen-Festival lässt die Monheimer Altstadt vibrieren

Karl-Heinz Töpfer
Karl-Heinz Töpfer aus Monheim am Rhein | am 19.08.2013

Die malerische Altstadt von Monheim am Rhein verwandelte sich am vergangenen Samstag in einen rockenden Hexenkessel, der die Stadt für eine Nacht als die Wiege der POP-Musik erscheinen ließ. Anlass war die Initiative der ansässigen Wirte, die, wie in den Jahren zuvor, zu einer spannenden Zeitreise von den 50er Jahren bis heute einluden, die das Publikum in die Rockabilly-Aera, in die Zeit der Soul- und Beat-Musik und in...

1 Bild

Bitte nicht lesen. Ist nur hochtrabendes Geschwätz. 1

Heiko Müller
Heiko Müller aus Dortmund-City | am 20.02.2013

Wenn man so durch das Internet stalkt oder surft, findet man allerhand. Meistens fährt man dann spät in der Nacht (oder früh am Vormittag) die Kiste wieder runter und denkt sich nur, wie erbärmlich und grottig man doch wieder seine Zeit verschwendet hat. Eigentlich nur geclickt um des clickens willen, aber nichts sinniges bei auf die Reihe gekommen. Dann fallen einen wieder allerhand Dinge ein, die man machen wollte, aber...

1 Bild

Die HirschQ in Dortmund.

Heiko Müller
Heiko Müller aus Dortmund-City | am 03.01.2013

Eine recht beliebte und viel besuchte Kneipe in Dortmund Zentrum ist wohl die HirschQ. Ein kleiner und gemütlicher Laden, der zwar die Aufschrift "asozial aus Tradition" trägt, aber längst nicht so herunter gekommen ist, wie manche vielleicht annehmen mögen. Betritt man den kleinen Laden, ist es doch recht sauber und gemütlich. Hier treffen sich bevorzugt Menschen, die gerne ihre eigenen Moralvorstellungen von individueller...

1 Bild

Das neue Jahr hat begonnen. Was kommt nun auf uns zu?

Heiko Müller
Heiko Müller aus Dortmund-City | am 02.01.2013

Viele Veränderungen, die uns ins Haus stehen, aber letzlich wird man wohl das Gefühl nicht los, dass wir uns durch hohles Gerede und Hinhalte-Taktik eigentlich nur im Kreis bewegen. Manche behaupten gar, dass es doch eher wie eine Spirale mit uns abwärts geht. Erleben wir tatsächlich so etwas wie einen mentalen Stillstand? Oder gibt es Hoffnungen, das "schwierige Jahr" doch gut zu überstehen und sogar so etwas wie Wachstum...

4 Bilder

2013 – das fängt ja gut an! 7

Karl-Heinz Töpfer
Karl-Heinz Töpfer aus Monheim am Rhein | am 01.01.2013

Es bleibt schließlich jedem selbst überlassen, wie er sich vom alten Jahr verabschiedet und ins neue startet. So stürmen gegen Mitternacht vielerorts die Familien mit Kind und Kegel vor die Türen, um sich einen guten Platz für das nahende Spektakel zu sichern. Voll aufgerüstet ziehen sie los, mit China-Böllern und Leuchtraketen, teilweise mit vertrauten martialischen Namen, wie z. B. ‘Cyber Storm‘, die man ja bereits...

1 Bild

Auch sinnloses Gelaber hat seinen Sinn 3

Heiko Müller
Heiko Müller aus Dortmund-City | am 20.12.2012

Manches, was sinnig erscheint, ist für viele Menschen dümmste Zeitverschwendung. Manches, was als sinnlos eingestuft wird, ist aber tatsächlich sinnvoll. Oberflächlich erscheint vieles erstmal auf dem ersten Blick eher fragwürdig und nutzlos. Geht man aber detaillierter in die Hintergründe, bemerkt man oft subtile Nuancen zwischen den Zeilen, die den meisten Zeitgenossen durch die Lappen gehen. Bei dem zweiten Blick erfährt...

1 Bild

Und was kommt dann?

Heiko Müller
Heiko Müller aus Dortmund-City | am 19.12.2012

Was ist eigentlich das "Hier und Jetzt"? Wo bin ich eigentlich? Wo bist Du? Irgendwo im Nirgendwo. Warum verändern wir uns eigentlich? Im Denken, im Bewusstsein, in der Technik, im Verstehen.. viele Aspekte wandeln sich ständig. Wir schreiten voran. Warum eigentlich? Welche Geheimnisse der Schöpfung werden uns offenbar und was machen wir daraus? Wo hört das "Normale" auf und beginnt das Über-menschliche? Viele reden von...

1 Bild

Wenn die Heuschrecken über das Land pflügen

Heiko Müller
Heiko Müller aus Dortmund-City | am 05.12.2012

Es ist traurig, eigentlich erschreckend und dreist, wie uns das Geld aus der Tasche gezogen wird. Mit großen Werbekampagnen und Preisabsprachen werden auch die letzten Ressourcen ausgebeutet, die dem Bürger noch bleiben. Wer arm ist, ist abhängig. Wer noch über Mittel verfügt, möchte sie auch gerne halten, um selbstständig über die Runden zu kommen. Dank Wirtschaft und Politik erleben wir den Höhepunkt des...

1 Bild

Niemand ist allein auf dieser Erde, doch jeder ist allein in dieser Welt

Heiko Müller
Heiko Müller aus Dortmund-City | am 24.11.2012

Einsam streife ich durch die Welt. Heimatlos und ungebunden, entwurzelt und ohne Sinn und Ziel. Wo komme ich her und wo will ich hin? Ich finde keine Antworten. Ich weiss es nicht. Vielleicht ist es mir auch egal. Gesehen und nicht gehört werden. Alleine unter Vielen. Geht es den anderen denn anders? Selbst die "Integrierten" kämpfen einen Kampf an mehreren Fronten. Oft hört man den Begriff "Egomane". Aber warum? Warum sind...

1 Bild

Der Weg ist wichtiger als endlose Ziele

Heiko Müller
Heiko Müller aus Dortmund-City | am 22.11.2012

Manchmal dreht man sich im Kreis. Weiss nicht, wohin und wie weit noch. Die Verzweiflung wird eines besten Freund und wichtigster Wegbegleiter. Manchmal irrt man umher und weiß nicht, für was. Öfters will man einfach auch nur noch aufgeben und stehen bleiben. Manchmal geht man auch Schritte wieder zurück oder kennt die klaren Ziele, aber erreicht sie dennoch nicht. Das Ziel rückt in immer weitere Ferne, scheint kaum mehr...

35 Bilder

PETO-Party feierte ihr 10-jähriges Bestehen 3

Karl-Heinz Töpfer
Karl-Heinz Töpfer aus Monheim am Rhein | am 06.08.2012

Die PETO, mitgliederstärkste politische Partei in Monheim am Rhein und “Regierungspartei“ im dortigen Rathaus feierte am vergangenen Samstag zum zehnten Mal in Folge ihre nahezu legendäre Sommerparty auf der Bürgerwiese. Rund eintausend Gäste ließen sich das Spektakel nicht entgehen und feierten bei heißer Disco-Musik und Würstchen vom Grill bis in die frühen Morgenstunden. Zur Einstimmung gab es 500 Liter Freigetränke,...

7 Bilder

Herkulesstauden schön und giftig 4

Karl-Heinz Töpfer
Karl-Heinz Töpfer aus Monheim am Rhein | am 23.07.2012

Man findet sie häufig an Straßenrändern und Wasserläufen. Ihr mächtiges Erscheinungsbild ist ein dekorativer Blickfang. Daher kam die aus dem Kaukasus stammende Pflanze auch zunächst als Zierpflanze und zugleich Bienenweide in unsere Breiten. Doch der schöne Schein trügt. Die Ausbreitung der Herkulesstauden, auch Bärenklau genannt, kommt heute einer Landplage gleich. Selbst mit chemischen Mitteln ist ihre Verbreitung kaum...