Hommage an die Stadt der Liebe: PARIS

Anzeige
Hagen: Wilhelmsplatz | Hommage an Paris, der Stadt der Liebe!
Paris; Du Stadt, die ich wegen der Liebe so liebe,
Schlimme Verbrecher versetzten Dir plötzlich herbe Hiebe.
Sie versuchten Dich zu zwingen in die Knie,
doch wenn wir Alle zusammenhalten, schaffen sie so etwas nie.
129 Menschen waren dabei Ihr Leben zu genießen,
bis plötzlich ein paar „Wahnsinnige“ grundlos auf sie schießen!
Ihre Ideologie ist wie im Mittelalter zu leben,
doch unsere Gesellschaft wird und muss stets nach Freiheit streben.
Sie scheinen des Teufels – und nicht von dieser Welt,
fragen muss man sich – wer unterstützt so etwas auch noch mit Geld?
Sich von denen unterkriegen lassen wäre schlecht,
die Devise muss heißen: Jetzt erst recht! Was mir gefiel:
die ganze Welt hatte auch farblich (Tricolore) ein Zeichen gesetzt,
und überall werden nun diese Verbrecher gehetzt.
Damit eine solche Wiederholung wird’s nicht geben,
ich möchte nicht wie die, wie im Mittelalter leben!
Drum rufe ich alle auf – es ist nie zu spät,
zeigt geschlossen dagegen Solidarität.
Damit alles so wie früher bliebe, und der IS-Terror es nie wieder triebe,
für meine Stadt Paris der Liebe, die ich so liebe.
Bei Venedig denkt man an Tod, dass darf Paris nie so werden,
denn wenn man an Paris denkt; denkt man: die Stadt der Liebe auf Erden!
Jürgen Quassoni
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.