Mit Max Moritz mobil in die Zukunft

Hagen: Max Moritz GmbH & Co. KG Hagen |

Rund achtzig Jahre ist es her, als der gerade 20jährige Max Moritz in Reutlingen ein Zündapp-Geschäft gründete. Schon bald präsentierte er neben seinen Motorrädern seine ersten Automobile. Im Jahr 2003 übernimmt die WELLERGRUPPE das VW-Zentrum in Reutlingen sowie drei weitere VW/Audi Standorte und gründete somit die dritte Brand der Unternehmensgruppe "Max Moritz".

Heute ist Max Moritz als autorisierter VW, Audi, Skoda, Seat und VW Nutzfahrzeuge an 12 Standorten in Deutschland vertreten, an denen pro Jahr über 22.000 Fahrzeuge verkauft werden.

Seit dem Jahr 2004 ist der Standort in Hagen das Flaggschiff von Max Moritz. Auf drei Etagen werden die neusten VW, Audi und Skoda Modelle sowie junge Gebrauchtwagen präsentiert.

Der große mit neuster Technik ausgestattete Service- und Werksattbereich rundet die Full-Service-Leistung um den Fahrzeugverkauf und die weitere Betreuung optimal ab. Wer heute bei Max Moritz ein Auto kauft, ist nicht nur von der baulichen Dimension, dem breiten Angebot und dem netten Café beeindruckt sondern vor allem von der besonderen Aufmerksamkeit die jedem Kunden entgegengebracht wird.

Denn was den Standort an der Weststraße wirklich einmalig macht, sind die Menschen die dort arbeiten. "Der Kunde bei Max Moritz ist die wichtigste Person in unserem Unternehmen. Er soll uns sympathisch und kompetent erleben, denn er ist Sinn und Zweck unserer täglichen Arbeit" - steht es in der Max Moritz Philosophie geschrieben. Dieses Motto wird von allen Mitarbeitern gelebt - von der Chefetage bis hin zum Azubi. Der Kunde schenkt den Mitarbeitern nur dann sein Vertrauen, wenn das Team dieses täglich aufs Neue rechtfertigt.

Die Kombination aus Tradition und Moderne zeichnte die Autohäuser von Burkhard Weller aus. Die Unternehmensgruppe setzt Trends und Maßstäbe im deutschen Automobilhandel. Der Ursprung der WELLERGRUPPE bildet das 1979 in Osnabrück gegründete Toyota-Autohaus. Bis heute hat sich das Unternehmen zu einem der größten deutschen Automobilhandelsgruppen entwickelt.

An 35 Standorten in ganz Deutschland arbeiten 2.000 Mitarbeiter und verkaufen im Jahr über 50.000 Fahrzeuge der Marken Toyota und Lexus (Auto Weller), BMW und Mini (B&K) sowie Volkswagen, Audi, Skoda und Seat (Max Moritz). Die Zentrale der WELLERGRUPPE hat ihren Sitz in Berlin.
0