Bemms Fingerspitzengefühl

Anzeige
Hagen: Woodhouse Studio |

Hagener Musikproduzent hat sie alle-Jetzt will er Hagener Musiker

Die nationale und internationale Musikszene sucht ihn auf, wenn deren Produktionen gut klingen sollen.
Udo Lindenberg hat ihm ebenso vertraut wie Peter Maffey. Extrabreit und Grobschnitt halten immer noch enge Beziehungen zu dem Großmeister aufrecht. Selbst die Little River Band und Joachim Witt klangen einfach besser, wenn er die Finger an den Reglern hatte.
60 Jahre alt ist Siggi Bemm inzwischen und der Ruf seines legendären Woodhouse Studios zieht weite Kreise. Egal ob Rock, Heavy Metal, Jazz oder sogar Kinderlieder klingen nach seiner „Behandlung“ besser und anders. Der Hagener Musikproduzent hat einfach das nötige Fingerspitzengefühl, um Musik das besondere Etwas zu verleihen. Viele der im Woodhose Studio enstandenen Produktionen wurden mit Gold und Platin ausgezeichnet. Er stammt noch aus einer Zeit, als Röhren statt Transistoren der Musik den nötigen Klang verliehen haben. Um Hall zu erzeugen wurde Mikros an langen Seilen in großen Korridoren aufgehängt und vor oder zurück gezogen um den nötigen Effekt zu erzielen.
Trotz aller technischen Möglichkeiten spielte der menschliche Faktor bei dem Erfolg immer die größte Rolle. „Wenn Musiker das Tonstudio betreten, muss ich sie zuerst entschleunigen. Musiker müssen sich bei der Produktion entspannen können. Nur so hat die Seele Platz sich zu entfalten“.
Wenn ein Stück wiederholt werden muss, wurde früher das Tonband zurück gespult. Eigentlich ist das im digitalen Zeitalter nur noch ein Mausklick. Um dem Künstler aber Zeit zum Luft holen und zum Entspannen zu verschaffen, werden die Regler wieder in aller Ruhe an ihre alte Position gebracht. „Viele Aufnahmen haben wir viel schneller erledigen können, weil so die Konzentration nicht im Stress untergegangen ist“.
Um die wichtige Atmosphäre in den Musikstücken auch später noch hören zu können, treten die Bands auch oft gemeinsam vor das Mikrofon. So haben sie Augenkontakt, können interagieren und geben ihrer Musik nochmal ein wenig mehr Seele.
Der internationale Erfolg brachte Siggi Bemm auch Kritik ein. Er würde sich nicht um die heimische Musikszene kümmern, hieß es öfter in der Vergangenheit.
Deshalb hat der Produzent nun über Facebook einen Aufruf gestartet. Hagener Bands sollten sich bei ihm melden und würden dann die Möglichkeit bekommen, ihre Musik im Woodhouse Studio einzuspielen und produzieren zu lassen. Voraussetzung dafür war, daß genügend eigens komponierte Stücke vorhanden waren. „Ich habe natürlich auch drauf geschaut, ob die Künstler eine eigene Attitüde haben. Sie sollten schon wissen, was sie tun und nicht nur andere nachahmen“.
Jetzt sind einige Hagener Bands in die enge Auswahl gekommen. Dazu gehören u.a. Mike Al Becker und Audiospace. Sie haben ihre Promo-CD’s abgeliefert und werden in den nächsten Monaten viel im Studio arbeiten. „Sie sollen natürlich sie selbst bleiben“, betont Siggi nochmals deutlich. „Vielleicht werden wir einige Arrangements ändern, hier und da ein paar Tipps geben, etwas stützen und heben und die Stärken fördern“. Die Arbeit im Studio soll auch über Facebook und Lokalkompass regelmäßig veröffentlicht werden.
„Die Bezahlung bleibt im Rahmen. Die Summe soll den Musikern nicht wehtun aber auch die Wertigkeit der Arbeit nicht schmälern“.
Nach den Aufnahmen geht der Band Support weiter. Bemms Kontakte zu Promotern, Plattenfirmen und Musikmagazinen werden den Hagener Musikern sicher Türen öffnen. Die Marke Woodhouse macht vieles leichter. Mit dem richtigen Coaching wird in Zukunft sicher noch viel spannendes passieren.
In der Zwischenzeit plant Siggi Bemm einen Hagener Musik-Stammtisch.
„Ich kommuniziere mit vielen Menschen in der digitalen Welt. Vielleicht schaffen wir es aber auch, uns im realen Leben auszutauschen und uns dabei in die Augen zu sehen. Einmal im Monat sollte es doch möglich sein, sich bei einem Bier zu treffen und die Weltsituation im Allgemeinen und die der Hagener Musikszene im Besonderen zu diskutieren.“
Die genauen Termine und der Treffpunkt werden noch im Stadtanzeiger bekannt gegeben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.