Beste Inszenierung: Alle lieben Don Quichotte

Anzeige
Nach der Blütenlese (v.l.): Maria Klier, Veronika Haller, Richard van Gemert, Rainer Zaun, Klaus Hacker (Vorsitzender des Theaterfördervereins), Carla Silva, Ricardo Fernando, Dorothee Hannappel, Kristine Larissa Funkhauser, Florian Ludwig.
Hagen. Besonders für den „Ritter von der traurigen Gestalt“ war es ein triumphaler Abend: Florian Ludwigs und Gregor Horres‘ Inszenierung der Massenet-Oper „Don Quichotte“ zeichneten die Freunde und Förderer des Theaters als beste Produktion der letzten Saison aus. Die Plätze zwei und drei belegten „Otello“ und „Jesus Christ Superstar“.
„Dance Celebration“, Ricardo Fernandos Blütenlese aus Performances der jüngeren Vergangenheit, wurde zur beliebtesten Tanzproduktion gekürt. Grundlage für die jährlich verliehenen Auszeichnungen sind Umfrage-Ergebnisse des Theaterfördervereins, der Ballettfreunde und der Bürgerstiftung.
Für Gänsehautmomente beim Festakt sorgten Kristine Larissa Funkhauser, Veronika Haller und Rainer Zaun, die mit Ana-Maria Dafova am Klavier Kostproben aus den ausgezeichneten Stücken gaben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.