„Der Letzte seines Standes“ Filmeabend im Freilichtmuseum

Anzeige
Foto: privat
Hagen: Freilichtmuseum Hagen | Der Filmemacher Benedikt Kuby kommt am Mittwoch, 21. Oktober um 19 Uhr in das Freilichtmuseum Hagen.
Gezeigt wird eine Auswahl an Filmen aus seiner TV-Reihe „Der Letzte seines Standes“. Kuby entwickelte die Sendereihe „Der Letzte seines Standes“, die seit 1991 über 20 Jahre im Bayerischen Rundfunk ausgestrahlt wurde und drehte zahlreiche Filme zu alten Handwerksberufen und Herstellungsverfahren.
In den einzelnen Dokumentationen zeigen Handwerksmeister, wie sie ein für ihr Gewerbe typisches Produkt auf traditionelle Weise herstellen.
Im LWL-Freilichtmuseum Hagen zeigt Kuby zwei Filme: „Der Feilenhauer“ und „Der Windmüller“. Im Gespräch mit dem Publikum erzählt er von der Entstehung seiner Filme über verschwindende Handwerksberufe. Der Eintritt ist frei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.