Die Ruhrpoeten-Lesetour 2018 zu Gast an der Universitätsbibliothek Hagen

Wann? 04.06.2018 17:00 Uhr

Wo? Fernuniversität, Universitätsstraße, 58097 Hagen DE
Anzeige
Hagen: Fernuniversität | „Bisschen politisch mal werden!“
Mit dieser Aufforderung riefen die Ruhrpoeten auf zum 4. Ruhrgebiets-Literaturwettbewerb und erhielten zahlreiche Einsendungen. Es kamen Stimmen zusammen, die dazu anregen, sich mit der Gegenwart auseinanderzusetzen, neue Wege zu gehen und die Zukunft zu gestalten. Das Politische in den Texten ist so vielfältig wie die Genres: Prämiert wurden eine Kurzgeschichte, ein Gedicht und ein Bühnenskript.
Nun gehen die Ruhrpoeten mit den Gewinnertexten und der Anthologie auf Tour. Am 4. Juni 2018 sind die Ruhrpoeten zu Gast an der FernUniversität Hagen. Die Sprecher Tina Häntzschel und André Wülfing leihen den Texten ihre Stimme, dabei werden sie musikalisch begleitet von Max Kühlem. Durch die Veranstaltung führt Ruhrpoet Benny Alze.
Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Abend mit Lesung, Musik und Gesprächen!

• Was: Lesung aus Texten des Ruhrgebiets-Wettbewerbs „Ruhrpoeten“ und Musik von „Unter anderem Max“
• Wann: 04.06.2018, 17.00
• Wo: Ellipse im IZ der FernUniversität in Hagen, Universitätsstr. 23, 58097 Hagen
• Wer: Veranstalter: Universitätsbibliothek der FernUniversität in Hagen
in Kooperation mit Ruhrpoeten e. V.

Buch zur Lesung: Bisschen politisch mal werden. Ausgewählte Texte aus dem 4. Ruhrgebiets-Literaturwettbewerb. Essen: Klartext-Verlag, 2018, 102 S.
Links: Website des Vereins „Ruhrpoeten“: http://ruhrpoeten.org/
Rückfragen an:
Dr. Jeanine Tuschling-Langewand
Universitätsbibliothek der FernUniversität in Hagen
Universitätsstr. 23, 58097 Hagen
Tel.: 02331 987 2935
jeanine.tuschling@fernuni-hagen.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.