Freie Plätze für Workshops und Führungen

Anzeige
Foto: Nuri Irak
Hagen: Osthaus Museum Hagen |

Am Samstag, den 17. Oktober findet von 14 bis 17 Uhr der Workshop „Wir machen Druck!“ mit dem Hagener Künstler Nuri Irak statt.

Mit einer Druckaktion im Jungen Museum wird der Sommer verabschiedet. Zuvor gesammelte Blätter und Früchte werden gezeichnet, die mit Entwürfen von Tieren und Bäumen kombiniert werden. Nach dem fertigen Entwurf werden Druckplatten erstellt und dann mehrfarbig gedruckt.
Am Sonntag, den 18. September findet um 11.15 Uhr eine öffentliche Führung durch die Ausstellung „Emil Schumacher – Bild und Objet Trouvé. Von der Magie und Sinnlichkeit des Materials“ statt. Die neue Ausstellung des Emil-Schumacher-Museums in Hagen stellt diese besondere Herangehensweise Emil Schumachers an so genannte Fundstücke als malerisches Material in den Vordergrund und macht den Prozess der Übertragung der Objekte aus ihrem ursprünglichen Zusammenhang in die reine Malerei anschaulich. Um 15 Uhr führt die Künstlerin Jongsuk Yoon durch ihre Ausstellung „sansui“ im Osthaus Museum. Die Künstlerin verbindet europäische Maltradition mit asiatischer Formempfindung, ohne beide Welten einander anzugleichen. Ihre neuen Gemälde und Zeichnungen muten auf den ersten Blick – mit europäisch geschulten Augen – wie abstrakt-expressive Spuren subjektiver Ausdrucksmalerei an. Sofort wird aber auch deutlich, dass trotz aller malerischen Bewegung eine große Langsamkeit spürbar wird, etwas Stilles und Überpersönliches.

An den Kunstworkshops können jeweils 12 Personen teilnehmen. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro, inklusive Eintritt und Material. Eine Anmeldung ist erfoderlich unter Tel.: 2072740.
Für die Führung wird zusätzlich zum Eintrittspreis ein Führungsentgeld von 5 Euro erhoben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.