"Goldrausch in Alaska": Filmclub Hohenlimburg zeigt Reisefilm

Anzeige
Zu sehen ist der Film am Montag, 22.01.2018 im Bürgersaal Hohenlimburg, Bahnstraße 1, Ecke Herrenstraße. Beginn ist um 19:30 Uhr Eintritt frei! Weitere Infos findet man unter www.filmclub-hohenlimburg.com. (Foto: Filmclub Hohenlimburg)
"Goldrausch in Alaska", so lautet der Titel des Films, den Filmclubmitglied Helmut Friese zeigen wird. Es ist der 3. von 4 Teilen seiner großen Alaska Rundreise im Jahr 2015. Zu sehen ist der Film am Montag, 22. Januar im Bürgersaal Hohenlimburg, Bahnstraße 1, Ecke Herrenstraße um 19:30 Uhr.
Die gezeigte Reise beginnt in Dawson City und endet in Whitehorse. Unterwegs werden die Stätten besucht, die 1897/98 im Mittelpunkt des Goldrausches standen. Bonanza Creek wird besucht, der Ort, in dem sich im August 1896 der erste Goldfund ereignete. Am Klondike kann man die ersten Claims und einen gewaltigen Schwimmbagger besichtigen der zur industriellen Goldgewinnung bis 1956 eingesetzt wurde. Whitehorse ist heute Hauptstadt des Yukon Territory. Noch heute gibt es Zeugnisse aus den Anfängen, als die Stadt als Zeltlager mit ca. 7.000 Goldsuchern gegründet wurde. Der Eintritt zur Filmvorführung ist frei. Weitere Infos findet man unter www.filmclub-hohenlimburg.com.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.