„Khebez Dawle“ und „Siska“ beim Muschelsalat

Anzeige

Der Muschelsalat ist auch immer Garant für Brandaktuelles: „Khebez Dawle“ waren in den letzten Monaten aufgrund ihres eisernen Willens das große Thema in den Medien. Am Mittwoch, 27. Juli, kommen sie nun um 19.30 Uhr in die Konzertmuschel im Volkspark.

Kaum in Griechenland nach kräftezehrender Reise über das Mittelmeer angekommen, verteilte die syrische Psychedelic-Rock-Combo am Strand von Lesbos ihre CDs an Urlauber. Mittlerweile haben sie ihr Ziel Berlin erreicht. Bei der „Odyssee: Musik der Metropolen“ ist die Band eingeladen, gemeinsam mit ihnen unbekannten Musikern im Proberaum Ideen auszutauschen und Songs zu probieren. Ein Willkommen der besonderen Art. Dabei treffen sie auf „Siska“ – energiegeladene Frontfrau des „Watcha Clan“ aus Marseille – die mittlerweile auch solo unterwegs ist. Die diversen kulturellen Einflüsse, welche die Powerlady und Poetin mit dem „Watcha Clan“ aufgesaugt hat, bündeln sich in einem gewohnt mitreißenden Gemenge aus Reggae, Dub, orientalischen Klängen und Electronica. Die experimentelle Begegnung zwischen „Siska“ und „Khebez Dawle“, die von Damaskus über Marseille nach Jamaika und noch viel weiter führt, verspricht also mindestens genauso impulsiv zu werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.