Klassiker in der Sprache der Xhosa

Anzeige
Das Beste aus Oper, Gospel und afrikanischen Traditionals präsentiert der Cape Town Opera Chorus mit „African Angels“ auf seiner neuen Tournee.
Allesamt ausgebildete Opernsänger, gelingt ihnen mit großer Virtuosität der Wechsel zwischen den Stilen. Typisch südafrikanische Lieder wie „Pata Pata“ von Miriam Makeba oder der Song „Weeping“ (ein Gedenken an Nelson Mandela) wechseln sich ab mit Gospels und Spirituals. Die Palette reicht von „Oh Happy Day“ bis „Ol‘ Time Religion“, die ebenso begeistern wie berühmte Opernmelodien. Dazu gehört zum Beispiel der Dienerchor aus Donizettis Don Pasquale. Gesungen in der Sprache der Xhosa mit ihren charakteristischen Klicklauten, werden Klassiker wie das Champagner-Lied aus Strauß‘ Operette Die Fledermaus zu überraschenden Neuinterpretationen.
Station macht der Chor auf seiner Tour am 26. und 27. Dezember im Konzerthaus Dortmund, am 29. Dezember in der Philharmonie Essen, am 30. Dezember in der Beethovenhalle Bonn , am 2. und 3. Januar in der Tonhalle Düsseldorf und am 4. Januar im Festspielhaus Recklinghausen.
Karten sind bei den üblichen Vorverkaufsstellen und über unsere Tickethotline 0201/804-6060 erhältlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.