Museumsbunker eröffnet

Anzeige
Hagen: Hagen |

Nordrhein-Westfalens erster Museumsbunker aus dem Zweiten Weltkrieg hat am Donnerstag in Hagen eröffnet. Im Hochbunker an der Bergstraße können die Besucher an Führungen teilnehmen und sich verschiedene Ausstellungsstücke anschauen.

Der Bunker befindet sich weitgehend im Originalzustand, einige der Räume wurden eigens auf dem Stand von 1945 wiederhergestellt.
So lässt sich zum Beispiel eines der sechs Quadratmeter großen, damals vermieteten Zimmer besichtigen, in dem jeweils eine ganze Familie das Kriegsende erlebte. Waren diese anfangs nur während der meist nächtlichen Bombenangriffe in den Bunker geflüchtet, so lebten die Familien ab Ende 1944 ständig im Kellergeschoss des Hochbunkers. Die Besucher können so das Kriegserleben der Menschen hautnah nachempfinden.
Auch das originalgetreu eingerichtete Büro des Bunkerwartes ist zu besichtigen, inklusive Radiogerät und Telefon aus der damaligen Zeit. In einem anderen Raum werden alliierte Luftaufnahmen gezeigt, die die Zerstörung der Stadt zeigen, denn am Ende des Zweiten Weltkrieges waren 70 Prozent der Gebäude in Hagen zerbombt. Die Räume wurden nach den Erinnerungen von Zeitzeugen hergerichtet, die die Organisatoren eigens befragt hatten.
Die Bunkerausstellung soll einen realistischen Eindruck vom Leben im Hagener Bunker während des Krieges vermitteln. In Kürze soll außerdem ein Raum hinzukommen, in dem die Besucher kurze Filme über den Bombenkrieg in Hagen sehen können. Das Museum ist in privater Hand und wird geleitet von Michaela und Gottfried Beiderbeck, die Führungen übernehmen die erfahrenen Bunkerexperten Horst Klötzer und Horst Hassel.
Bereits am 8. September hatten zum Tag des Denkmals rund 1500 Besucher den Bunker besichtigt. Interessierte können das Bunkermuseum ab sofort besuchen. Hierzu ist eine Terminabsprache unter Tel. 0 23 31 / 4 89 38 55 oder info@bunker-hagen.de nötig. Der Eintritt kostet 9,50 Euro, ermäßigt 7,50 Euro. Die Führungen richten sich vor allem an Gruppen ab sechs Personen. Weitere Informationen gibt es auf www.bunker-hagen.de.

1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
94.016
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 06.10.2013 | 13:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.