Neuwahlen beim Förderverein der Hasper Stadtteilbücherei

Anzeige
Fünf Jahre nach Gründung des Fördervereins der Hasper Stadtteilbücherei wurde in der Jahreshauptversammlung von LeseZeichen e.V. ein neuer Vorstand gewählt. Mit Barbara Klinkert als Vorsitzende, Regine Braun als Stellvertreterin, dem Kassenwart Jochen Schmidt und Rebecca Kurt für die Schriftführung, bleibt der geschäftsführende Vorstand für zwei weitere Jahre verantwortlich. Gemeinsam mit einem aktiven Beisitzerteam will der Förderverein die vielfältigen Aufgaben, die mit den Verpflichtungen aus dem Ehrenamtsmodell der Stadtteilbücherei verbunden sind, auch zukünftig meistern. Ein Teil des Vorstands nimmt seit Bestehen des Fördervereins im Jahr 2012 zugleich ehrenamtliche Aufgaben in der Bücherei Haspe wahr. Rund 30 weitere Ehrenamtliche arbeiten daneben regelmäßig in der Ausleihe, in der vielfältigen Programmarbeit, verkaufen gebrauchte Medien in einem Leseladen oder sichern die Kooperation mit Schulen und Kindergärten. Die erfolgreiche Arbeit wird inzwischen von 103 Mitgliedern und immer wieder auch von großzügigen Spendern unterstützt. „Erfolg und Freude bei der ehrenamtlichen Arbeit ist meist kein Zufall“ meinte die alte und neue Vorsitzende Barbara Klinkert, „die Leistungen sind immer nur so gut wie das Team, das dahinter steht“. Zum Dank wird der Förderverein sich auch in diesem Jahr wieder mit einem sommerlichen Betriebsausflug und einer stimmungsvollen Adventfeier bei allen Ehrenamtlichen bedanken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.