*Vincent van Gogh - Sternennacht*

Anzeige
  Sternennacht von Vincent van Gogh

Sternennacht
Starry Night
Vincent van Gogh,1889
Öl auf Leinwand
73,7 × 92,1 cm
Museum of Modern Art, New York

Sternennacht (niederländisch De sterrennacht) ist eines der bekanntesten Gemälde des niederländischen Künstlers Vincent van Gogh. Zuordnen lässt es sich dem späten Impressionismus und dem frühen Expressionismus.
Nur wenige Gründe sind bekannt, die den Künstler dazu veranlassten, dieses Werk zu gestalten. Einige wurden aus einem Brief an den Bruder Theo bekannt. So beklagte sich van Gogh einerseits über dei Zusammensetzung der Bildelemente, andererseits aber setzte er durch das intensive Blau aber auch Akzente der Versöhnung. Die Perspektive des Betrachters entspricht dem Blick aus dem Fenster des Krankenzimmers des Sanatoriums in St. Remy (Südfrankreich). Das Bildmotiv "Zypressen" und die Farbigkeit des Nachthimmels spiegeln eher die Landschaft Südrankreichs wider, wogegen das Dorf an seine holländische Heimat erinnert. In der Auseinandersetzung mit dem Werk kann van Goghs tragische Lebenssituation nicht außen vorgelassen werden. Das Gemälde lässt die Vermutung eines ungestümen Versuchs des Künstlers zu, seine Erkrankung zu überwinden. "Emotionale Turbulenzen" kommen in Einzelheiten zum Ausdruck. Dennoch strahlt das Bild eine gewisse Ruhe, Hoffnung und Trost aus, was entscheidend sein sollte. Dieser Kontrast kann an den Details ausgemacht werden: die Stille des Dorfes steht dem aufgewühlten Himmel gegenüber, aber ebenso die dunklen Zypressen im Vordergrund werden dem strahlenden Gelb des Sichelmondes und der Sterne, dem dominierenden Blau und dem wenig Orange als positiv besetzte Farben gegenüber gestellt.
Die starke Wirkung in seinem Gegenstand durch Farbigkeit und Pinselführung hat viele andere Künstler inspiriert, Bilder, Gedichte oder Lieder zu entwerfen. Selbst Naturwissenschaftler hat es bewegt, die Helligkeitsschwankungen in den Wolken - und Lichtwirbeln zu berechnen.

Don McLean: Vincent (Starry Starry Night) Lyrics
https://www.youtube.com/watch?v=oxHnRfhDmrk
https://www.youtube.com/watch?v=AVprz0nm0Y4
https://www.youtube.com/watch?v=cAViXerOmSE

"Vincent" ist ein Song von Don McLean, das dieser 1971 als Hommage an den Maler Vincent van Gogh schrieb. Das Stück ist auch unter seiner ersten Textzeile "Starry Starry Night" bekannt. Es erschien erstmals auf dem im Oktober 1971 veröffentlichten Album "American Pie" und wurde nach "American Pie", dem Titellied dieses Albums, zum zweit erfolgreichsten Song Don McLeans. Er war im Juni 1972 für zwei Wochen auf Platz 1 in Großbritannien. In den Amerikanischen Charts erreichte er Platz 12.
Das Lied nimmt Bezug auf mehrere Bilder van Goghs, beispielsweise die Sternennacht („Starry, Starry Night“). McLean drückt dabei seine Bewunderung für den Maler aus. Auch nimmt er Bezug auf van Goghs Depression und den vermuteten Suizid des Malers. Van Gogh wird in dem Song als unverstandener, aber kämpfender Leidender dargestellt, der für diese Welt zu gut ist. So ist es auch in van Goghs Biographie dargelegt.


Turbulente Strömungen und Vincent van Goghs "Sternennacht"
http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2014/...

"Vincent van Gogh - The Story"
https://www.youtube.com/watch?v=FvWHOj79vrw

"The Mystery Of Van Goghs Ear"
https://www.youtube.com/watch?v=jJh15VAeMKk

"Van Gogh Museum Amsterdam"
https://www.vangoghmuseum.nl/


*Vincent van Gogh: 30. März 1853 in Groot-Zundert - 29. Juli 1890 in Auvers-sur-Oise

*Ein faszinierender Künstler und Mensch*
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
9 Kommentare
2.444
Wolfgang Schulte aus Hagen | 22.08.2016 | 10:21  
3.752
Carmen Harms aus Hagen | 22.08.2016 | 13:30  
4.771
Jürgen Hedderich aus Herten | 22.08.2016 | 13:35  
3.752
Carmen Harms aus Hagen | 22.08.2016 | 15:12  
64.895
Angelika Maier aus Moers | 23.08.2016 | 19:52  
342
Roland Nelke aus Castrop-Rauxel | 23.08.2016 | 21:50  
3.752
Carmen Harms aus Hagen | 23.08.2016 | 22:08  
3.752
Carmen Harms aus Hagen | 23.08.2016 | 22:29  
2.444
Wolfgang Schulte aus Hagen | 23.08.2016 | 23:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.