"Welt der Farben" im Alten Stadtbad Haspe

Anzeige
Ein Werk von Barbara Bojahr. (Foto: privat)
Hagen: Altes Stadtbad |

Die „Welt der Farben“ präsentiert das Alte Stadtbad Hagen-Haspe bei seiner neuen Ausstellung. Barbara Bojahr und Barbara vor der Brück zeigen ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 21. Juli, um 19 Uhr sind alle Kunstinteressierten eingeladen.

„Malen lässt mich die Zeit vergessen“, sagt Barbara Bojahr aus Herdecke über ihr geliebtes Hobby zu dem sie vor über 20 Jahren gefunden hat. Begonnen hat sie mit der Aquarellmalerei, wechselte dann aber im Laufe der Zeit zur Acrylmalerei. Zuerst gegenständlich entdeckte sie dann die abstrakte Kunstrichtung für sich. „Abstrahieren bereitet mir große Freude, denn Farben, Formen und verschiedene Materialien lassen der Phantasie sehr viel Spielraum“, so Barbara Bojahr.
Die Hagener Künstlerin Barbara vor der Brück zeigt in der Ausstellung im Alten
Stadtbad dem Besucher einen ausgewählten Querschnitt ihrer neuesten Werke aus
den letzten Jahren. Von bezaubernden Blumenbildern über lebensnahe Darstellungen des Menschen bis hin zu gesellschaftskritischen Motiven – oft auch abstrahiert – werden dem Betrachter Exponate in verschiedenen Stilrichtungen und Maltechniken präsentiert.
Einführende Worte spricht Dr. Jürgen Theobald. Für die musikalische Untermalung
sorgt David Sogoan. Die Bilder können bis zum 12. September, täglich von 10 bis 17 Uhr, besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.