Werkhof-Kulturzentrum mit neuem Internetauftritt

Anzeige
Volker Schwiddessen (r.) und Marvin Krafft bei der Präsentation des neuen Werkhof-Internetauftritts.
Hagen: Werkhof-Kulturzentrum |

„Der Internet-Auftritt ist wichtiger als der neue Anstrich im Werkhof“, sagt Volker Schwiddessen, seit einem Jahr Chef der Kultureinrichtung an der Herrenstraße. Deshalb beauftragte der 61-Jährige den Webdesigner Marvin Krafft, den veralteten Internetauftritt zu relaunchen.

Der Werkhof hat mehr zu bieten als sein Kulturprogramm, welches natürlich auch auf der Seite www.werkhof-kulturzentrum präsentiert wird. Am Fuße des Schlossbergs warten auch diverse Räumlichkeiten darauf, angemietet zu werden. Diese werden nun auf der neuen Homepage ebenfalls in Wort und vor allem in Bildern präsentiert. „Die Kunden wollen heute nicht mehr vorbeikommen und gucken, sondern möchten alle Informationen gleich im Internet abrufen können“, so Schwiddessen.
Sehr anschaulich und benutzerfreundlich hat Marvin Krafft den Auftritt im www gestaltet. Außerdem sind die Seiten nun auch per Smartophone und Tablet abrufbar. Und was ebenfalls wichtig ist: Das Erstellen von Inhalten kann das Werkhof-Team selbst übernehmen.
Tickets für die Veranstaltungen kann man derzeit noch nicht per Internet ordern, aber die oft bemängelte Erreichbarkeit der nur zweiköpfigen Kulturzentrums-Crew wird nun verbessert. „Die ersten Erfolge sind schon feststellbar, vor allem von Interessenten außerhalb Hagens“, sagt Volker Schwiddessen und ergänzt: „die Extrabreit-Vorstellung am 19. Dezember wird Ende August ausverkauft sein. Man sollte sich jetzt schnell Karten sichern.“ (Fa)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.