86-jährige Ladendiebin stiehlt Make-Up und gibt falsche Personalien an

Anzeige
Am Dienstag, 31. Januar, machte eine 86-jährige Diebin falsche Angaben zu ihren Personalien. Gegen 17.40 Uhr rief der Detektiv eines Supermarktes am Graf-von-Galen-Ring die Polizei. Über die Überwachungskamera konnte er beobachten, wie eine Frau einen Make-Up-Tester in die Jackentasche steckte. Diesen bezahlte sie an
der Kasse nicht. Den eingesetzten Beamten gab sie zunächst falsche Personalien an. Hierbei machte sich die Frau unter anderem 13 Jahre jünger. Da sie jedoch keinen Ausweis bei sich trug, nahmen die Polizisten die Diebin mit zur Polizeiwache Innenstadt. Dort ermittelten sie die korrekten Daten der Hagenerin. Die 86-Jährige
erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls und falscher Personalienangabe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.