Alkoholisiert und ohne Führerschein - Porschefahrer in Hagener City erwischt

Anzeige

Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle erwischten die Beamten am Sonntag um 7.15 Uhr auf der Hochstraße einen 41-jährigen Fahrer eines Porsche Panamera, der ohne Führerschein und alkoholisiert unterwegs war.

Als er von der Polizei angehalten und aufgefordert wurde, seinen Führerschein und Fahrzeugschein vorzuzeigen, wirkte er nervös. Er kam der Aufforderung nicht nach und konnte sich auch nicht anders ausweisen. Die Polizisten stellten fest, dass dem Fahrer der Führerschein entzogen wurde. Zudem nahmen sie einen Alkoholgeruch aus dem Fahrzeuginneren wahr. Auf Nachfrage gab der Fahrer zu, zwei Stunden zuvor Alkohol konsumiert zu haben und machte einen freiwilligen Alkoholtest, der einen Promillewert von über 1,1 ergab. In einem Krankenhaus wurde dem 41-Jährigen daraufhin eine Blutprobe entnommen. Der Porsche verblieb in der Hochstraße.
Im Anschluss fuhren die Beamten zusammen mit ihm in seine Wohnung, um
seine Personalien zu klären. Dort entdeckten sie einen Führerschein aus Finnland. Da es sich offensichtlich um eine Fälschung handelte, stellten sie den Führerschein sicher. Den 41-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Trunkenheit im Verkehr, sowie Urkundenfälschung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.