Auch der Bräutigam soll sich wohlfühlen

Anzeige
Foto: Tziacco
Die neue Bräutigammode ist befreit von klassischer Strenge. Bewährtes ist neu und zeitgemäß interpretiert. Die Outfits wirken elegant und laden gleichzeitig zum Wohlfühlen ein. Schmale Schnitte betonen die moderne Optik.
Bei den Sakkos bleiben Zwei-Knopf-Formen wichtig. Ein-Knopf-Sakkos sind für junge Looks stilprägend und unverzichtbar. Darüber hinaus machen sich die neuen Longsakkos ebenfalls bestens für moderne Ja-Sager. Auch bei den Reversformen sorgen neue kreative Lösungen für Abwechslung.
Edle Details verleihen den Anzügen noch mehr festlichen Schick. Dazu zählen hochwertige AMF-Steppungen, verschiedene Trottoirs, Feinpaspeln, Bieseneinsätze und einzigartige Taschenlösungen mit unterschiedlichen Leisten- und Pattentaschen.
Westen sind absolut stilgebend und als authentisches Accessoire zum Anzug nicht mehr wegzudenken. Viele neue Muster und Farben lassen individuellen Spielraum beim Styling. Ob feine Fantasiedessins, elegante Kleinmuster, schöne Minimaldessins, neue florale Bilder in verwischten Streifen oder wertige Paisleys – alles ist möglich.
Die neue Bräutigammode: Elegant aber bequem.
Auch die Schnitte haben ein modisches Update erhalten und zeigen sich um eine neue Variante mit
schmalem Trottoir ergänzt. Als Accessoire für ein zeitgeistiges Styling werden Hosenträger immer bedeutender. Die neuen Stoffe stehen für Wertigkeit, Innovation und noch mehr Tragekomfort. Sie unterstreichen Individualität und Eleganz.
Unis glänzen mit sanftem Lüster, als dezente Changeant-Varianten und als feine Bicolor-Optiken. Hinzu kommen elegante Feinstrukturen und moderne Kleinmusterungen mit spannenden Oberflächeneffekten, die sich jetzt noch ausgefeilter und vielfältiger zeigen.
Jacquards präsentieren sich mit neuer Brillanz. Auch das Modethema Jersey ist durchaus hochzeitstauglich. Die neuen kreativen Minimaldessinierungen in diesem Material sind der beste Beweis dafür.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.