B 54: Eine Fahrspur gesperrt

Anzeige
Am Dienstag, 28. Juli, beginnen Felssicherungsarbeiten an der Bundesstraße B 54. Da das Baufeld mit 450 Metern ungewöhnlich lang ist, wird es in zwei Abschnitte geteilt (siehe Karte). Straßen NRW errichtet einen Fangzaun. Bis Ende August sollen die Arbeiten im Bereich Pulvermühle abgeschlossen sein. Der Verkehr wird auf einer Fahrbahn am Baubereich vorbeigeführt, die Verkehrsregelung erfolgt per Ampel. Wer aus der Straße „Pulvermühle“ auf die B 54 einbiegt, muss sich einordnen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.