Beleuchtungskontrolle am Konrad-Adenauer-Ring

Anzeige
Im Rahmen der Aktion Lichttest 2014 hat die Polizei Hagen ernst gemacht und die Beleuchtungskontrollen gestartet. Dies wird nicht nur mit einem Zeigefinger beanstandet sondern auch mit einem Bußgeld. Bei der heutigen Kontrolle war ich überrascht dass es immer noch so viele Fahrzeuge gibt, wo die Beleuchtung defekt ist.
Obwohl gerade im Herbst mit Regen und schlechten Sichtverhältnissen zu rechnen ist fahren viele fast blind mit ihren Pkws. Jeder kann selbstständig prüfen ob nun eine Birne defekt ist. Und im Aktionszeitraum war eine Überprüfung kostenlos.

POL-HA: Beleuchtungskontrollen der Hagener Polizei - Viele mit
defektem Licht unterwegs

Hagen (ots) - Am Montag (03.11.2014) startete die Hagener Polizei
mit einer gezielten Kontrolle der Beleuchtung bei motorisierten
Verkehrsteilnehmern. Hierbei fielen insgesamt 36 Fahrzeugführer auf,
die mit defekter Beleuchtung unterwegs waren. Sie alle mussten ein
Verwarnungsgeld bezahlen und für eine schnelle Reparatur sorgen.
Einige von ihnen hatten Ersatzglühbirnen dabei und konnten den
Austausch direkt vor Ort durchführen. Andere wiederum suchen in Kürze
eine Werkstatt auf. Gut funktionierende und richtig eingestellte
Beleuchtung ist in der dunklen Jahreszeit lebenswichtig für die
Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr. Deswegen
sollten Fahrzeugführer ihr Licht besonders in der dunklen Jahreszeit
regelmäßig überprüfen. Besonders die zahlreichen Verstöße haben
gezeigt, wie wichtig auch polizeiliche Kontrollen sind. Diese werden
die ganze Woche über fortgesetzt.


OTS: Polizei Hagen
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.