Betrunkener gibt demolierten Leihwagen ab

Anzeige
Mitarbeiter einer Autovermietung riefen am Dienstagmorgen die Polizei, ein sichtlich nervös wirkender Kunde wollte in der Geschäftsstelle an der Herdecker Straße ein demoliertesAuto abgeben. Der Leihwagen, ein schwarzer Renault, war auf der
Fahrerseite im Frontbereich erheblich beschädigt, der Außenspiegel lag im Kofferraum und einige Plastikteile im Beifahrerfußraum. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro.

Als die Beamten den 54-Jährigen zu dem Schaden befragten, fiel seine deutliche Alkoholfahne auf, ein Vortest ergab einen Wert von 0,76 Promille. Der Schaden sollte nach seinen Angaben auf einem Rastplatz an der A1 passiert sein, als er gegen einen Baum oder eine Mauer gefahren war. Bezüglich des Unfalls laufen die Ermittlungen weiter, aufgrund der Trunkenheitsfahrt musste der Mann mit zur Blutprobe und ist seinen Führerschein los.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.