Blitzeinbruch in Mobilfunkgeschäft - Mit Kanaldeckel Schaufensterscheibe eingeschmissen

Anzeige
Hagen: Mobilfunkanbieter | Am Donnerstag, 2. März, benutzten Unbekannte einen Kanaldeckel, um eine Fensterscheibe einzuwerfen. Gegen 4.20 Uhr hielt sich ein 54-jähriger Zeuge in einem Café an der Elberfelder Straße auf. Dort vernahm er ein Knallgeräusch. Als er sich umsah, erblickte er zwei Männer, die mehrere Male auf die Fensterscheibe eines Mobilfunkgeschäfts einschlugen. Als das Schaufenster zerbrach, stürmten die Unbekannten in den Laden und liefen wenig später in Richtung Hochstraße davon. Der Zeuge beschrieb die Männer als zirka 170 cm groß, dunkel gekleidet und von dünner Statur. Eine Fahndung nach den Flüchtenden verlief negativ. Vermutlich stahlen die Einbrecher mehrere Mobiltelefone.
Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf und bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 02331-986 2066.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.