Brachiale Vorgehensweise: Einbrecher reißen Seitenwand eines Lieferwagens auf

Anzeige
Scheiben einschlagen, Türen aufhebeln oder Schlösser aufstechen, Fahrzeugaufbrecher richten oftmals großen Sachschaden an, um in fremde Autos zu gelangen. In Haspe sind Unbekannte in der Nacht zu Freitag besonders brachial vorgegangen: Sie trennten, schnitten und rissen ein etwa 30x60 cm großes Loch in die Seitenwand eines Lieferwagens und erbeuteten mindestens 16 Stangen Zigaretten aus dem Laderaum. Der Fahrer hatte den VW-Transporter am Vorabend gegen 19.30 Uhr auf einem Parkplatz an der Werkstraße abgestellt und den Aufbruch am Morgen gegen 5 Uhr bemerkt.
Zeugen, die Hinweise im Zusammenhang mit dem Vorfall haben, melden sich bitte unter Tel. 986-2066.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.