Demonstrationen in der Hagener Innenstadt verliefen friedlich

Anzeige
Hagen (ots) - Am Sonntag, den 19.07.2015, fand ab 14.15 Uhr vor
einem Grill in der Bahnhofstraße eine angemeldete Demonstration der
Bürgerbewegung "Pro-NRW" mit dem Thema "Hasta la vista, Salfafista -
islamischen Extremismus bekämpfen" statt. Anlass der Demonstration
war die jüngste Werbung des Inhaber des Grills im Internet mit
Personen, welche der salafistischen Szene zuzuordnen sind. Über die
Werbekampagne des Grills berichteten Medien bundesweit. Seitens der
Bürgerbewegung "Pro NRW" erschienen rund 100 Teilnehmer. Diese zogen
nach einer 30-minütigen Auftaktkundgebung rund 20 Minuten lang im
Bahnhofsbereich durch die Hagener Innenstadt. Hierbei kam es zu
geringfügigen Verkehrsstörungen.

Aufgrund des angemeldeten Demonstrationsgeschehens kam es im
gleichen Zeitraum zu einer Gegendemonstration von Mitgliedern der
Partei "Die Piraten" und Personen aus dem linken Spektrum im Bereich
des Bahnhofsvorplatzes. Seitens dieser Gruppierungen waren insgesamt
ebenfalls rund 100 Teilnehmer vor Ort.

Die überwiegende Zahl der Teilnehmenden an beiden Demonstrationen
ist überregional, teilweise außerhalb von NRW, nach Hagen angereist.

Zahlreiche Polizeikräfte waren eingesetzt, um einen störungsfreien
Versammlungsverlauf für die beteiligten Gruppierungen zu
gewährleisten. Es kam zu keinen nennenswerten Störungen der
Veranstaltungen. Diese wurden gegen 15.20 Uhr beendet. Die Abreise
der Demonstrationsteilnehmer wurde polizeilich begleitet.


OTS: Polizei Hagen
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835....

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.