Die coolste Oma der Welt lebt in Volmarstein und ließ sich mit 83 ihr erstes Tattoo stechen

Anzeige
Interessante Erfahrung: Mit 83 Jahren bekam Gerda Holtschmidt ihr erstes Tattoo gestochen. Foto: ESV
Die „coolste Oma der Welt“ hat David Wünsch: Gemeinsam mit dem Enkel ließ sich die 83-jährige Gerda Holtschmidt ein Tattoo stechen. Auf dem Unterarm von beiden ist nun ein Vergissmeinnicht abgebildet.
„Wir sind seid Jahr und Tag ein Team“, berichtet die Seniorin stolz. Fünf mal in der Woche besucht David Wünsch seine Großmutter im Haus Magdalena in Volmarstein. Seit Dezember wohnt Gerda Holtschmidt in dem Seniorenheim. „Die ersten drei Tage war ich krank. Aber jetzt fühle ich mich hier pudelwohl und genieße die Geselligkeit“, erzählt sie. Ihr Enkel, Sachbearbeiter in der Finanzbuchhaltung der evangelischen Stiftung Volmarstein, kommt sogar dienstags mit ihr zur Strick-Gruppe.
Dass die beiden viel Spaß miteinander haben, sieht man ihnen an. Die „coole Oma“ nimmt die Hand des Enkels und strahlt ihn an: „David ist mein Sonnenschein.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.