Drogenplantage in Hagen-Wehringhausen ausgehoben

Anzeige
Am 23.12.2012 hat die Polizei eine Drogenplantage in einem Keller in Hagen-Wehringhausen ausgehoben.
Bei der Geschäftsübergabe an den Vermieter wurde diese gefunden. Ein kompletter Kellerraum war zu einer Plantage umgebaut worden. Die Feuerwehr Hagen übernahm den Abtansport mit einem 7,5 t Fahrzeug.

POL-HA: Auffindung einer Hanfplatage

Hagen (ots) - Am Sonntag, den 23.12.2012, um 09.13 Uhr, erhielt
die Polizei Kenntnis von einer Hanfplantage in der Bismarkstr. 26. in
58089 Hagen. Aufgrund eines Wasserschadens in einem vermieteten
Ladenlokal mußte durch die Vermieterin in der vergangenen Woche die
Tür geöffnet werden, um den Schaden durch ein Sanitärunternehmen
beheben zu lassen. Am heutigen Tag wollte sie überprüfen, ob
Folgeschäden aufgetreten sind und der Schaden behoben wurde. Im
Geschäft hörte sie ein lautes Summen, dem sie nachging. Im Kellerraum
stellte sie mehrere Hanfplatzen fest. Daraufhin verständigte sie die
Polizei. Die Beamten trafen in dem Kellerraum auf eine professionell
aufgebaute Hanfplantage. Während die Beamten außerhalb des Hauses auf
ein größeres Fahrzeug zum Abtransport warteten, betrat ein Person das
Geschäft. Hierbei handelte es sich um den Mieter der Räume. Die
26jährige Person wurde vorläufig festgenommen und ins Gewahrsam
gebracht, um durch die Kriminalpolizei vernommen zu werden. Die
Feuerwehr wurde angefordert, um die Kellerräume während der Räumung
auszuleuchten. Weiterhin wurde ein größeres Fahrzeug zum Transport
angefordert. Die weiteren Ermittlungen erfolgen durch das zuständige
Kriminalkommissariat.


Originaltext: Polizei Hagen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.