Feuerwehreinsatz am Remberg - Hausbewohner wird zum Lebensretter

Anzeige

Am Sonntag, 2. April, kam es gegen 16.50 Uhr, zu einem Feuerwehr- und Rettungseinsatz in der Rembergstraße. Nach ersten Erkenntnissen geriet auf dem Herd befindliches Essen in Brand.

Der entstandene Brand entzündete die Dunstabzugshaube. Nachbarn bemerkten die Alarmauslösung der in der Wohnung befindlichen Rauchmelder und alarmierten die Feuerwehr. Durch die eingesetzten
Feuerwehrkräfte wurden zwei Personen (16 und 19 Jahre ) aus der Wohnung geborgen. Die Personen wurden von Rettungshubschraubern in Spezialkliniken geflogen. Über den Gesundheitszustand ist zu Zeit nichts bekannt. Durch die eingesetzten Polizeikräfte wurden Absperr- und Verkehrsmaßnahmen durchgeführt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


OTS: Polizei Hagen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.