Frau verliert Kontrolle und verletzt sich - Auto prallt gegen Laterne

Anzeige
Das Auto war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. (Foto: Polizei Hagen)

Am Mittwoch, 5. April, kam es auf der Feithstraße zu einem Unfall. Vermutlich verlor eine 51-jährige Frau gegen 12.15 Uhr die Kontrolle über ihren Ford.

Auf Höhe der Bushaltestelle Universitätsstraße kam das Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Laterne. Dabei verletzten sich die Fahrerin und ihre 52-jährige Beifahrerin leicht. Eine Fachfirma sägte den Laternenmast ab. Der Ford musste abgeschleppt werden. Das Verkehrskommissariat nahm die Ermittlungen auf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.