Hagen: Betrunken mit dem Bagger auf die Bezirkssportanlage

Anzeige
Hagen: Bezirkssportanlage Haspe | Am frühen Samstagmorgen (11. April) erhielt die Polizei Hinweise auf eine Ruhestörung an einer Baustelle in der Kölner Straße, da dort nach Angaben der Mitteiler gearbeitet würde. Auf dem Weg zum Einsatzort staunten die Beamten nicht schlecht, als ihnen ein Bagger entgegen kam. Herkömmliche Versuche, den Fahrer zum Anhalten zu veranlassen, schlugen fehl. Der Baggerführer drückte statt dessen mit dem Bagger einen Baum am Straßenrand nieder und fuhr auf das Gelände der Bezirkssportanlage in Haspe. Dort konnte die Weiterfahrt unter Zuhilfenahme technischer Mittel dann verhindert werden. Als der 24jährige ausstieg, wurde festgestellt, dass dieser stark alkoholisiert war. Es wurde daher eine Blutprobe angeordnet. Ferner wurde festgestellt, dass der Fahrer als Hafturlauber unterwegs war. Der Hafturlaub wurde unmittelbar widerrufen und die Person der JVA zugeführt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.