Hagen-Boele: Frau nach Brand tot aufgefunden - Keine Straftat

Anzeige
Am Donnerstagnachmittag (11. Juni) waren Feuerwehr und Polizei an der Boeler Straße eingesetzt. Dort war es in einem Mehrfamilienhaus zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Gegen 14.10 Uhr trafen die Rettungskräfte ein und fanden in einem Raum auf der Zwischenetage des Treppenhauses eine weibliche Leiche, die Brandverletzungen aufwies. Unmittelbar nach Eintreffen konnte der Brand schnell gelöscht werden.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Mordkommission zu den Umständen des Todes einer 39-jährigen Frau beim Brand eines Zimmers in der Boeler Straße vom Donnerstag haben keine Hinweise auf eine Straftat ergeben. Vielmehr deuten Tatsachen darauf hin, dass es sich um einen Unglücksfall handelte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.