Hagen: Golf Cabrio ging in Flammen auf

Anzeige
Das brennende Cabrio auf der Bülowstraße. (Foto: Polizei Hagen)

Zu erheblichen Verkehrsstörungen kam es am Donnerstagnachmittag wegen eines Autobrandes im Bereich der Bülowstraße.

Gegen 16.45 Uhr befuhr eine 60-jährige Hagenerin mit ihrem VW Golf Cabrio die
Lützowstraße in Richtung Bülowstraße. Plötzlich bemerkte sie, wie aus dem Inneren des Motorraumes Flammen schlugen. Geistesgegenwärtig hielt die Frau an und stieg aus ihrem Wagen aus. Anschließend informiert sie Polizei und Feuerwehr. Kräfte der Berufsfeuerwehr eilten schnell zur Einsatzstelle und löschten den Brand.
Nach ersten Ermittlungen wird von einem technischen Defekt an dem Cabrio
ausgegangen. Dieses brannte komplett aus und musste abgeschleppt werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Aufgrund einer Vollsperrung der Bülowstraße für die Dauer der Löscharbeiten staute sich der Verkehr dort teilweise erheblich. Polizeibeamte mussten vorübergehend den Verkehr regeln.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.