Hagen: Schwerer Verkehrsunfall auf der Volmarsteinerstraße

Anzeige
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute auf der Volmarsteinerstr in Hagen. Ein BMW prallte frontal in einen Kleinbus der behinderte Menschen beförderte. Es wurden sechs Personen leicht verletzt und wurden in Krankenhäuser verbracht.

POL-HA: Sechs Leichtverletzte bei Frontalzusammenstoß

Hagen (ots) - Am Mittwochnachmittag prallten auf der Volmarsteiner
Straße zwei Fahrzeuge frontal zusammen, insgesamt sechs Insassen
verletzten sich dabei leicht. Gegen 15.20 Uhr befand sich eine
42-jährige Kleinbus-Fahrerin auf dem Weg in Richtung Vorhalle. Kurz
nach Erreichen des Hagener Stadtgebiets stoppte der Verkehr, die
Bus-Fahrerin reagierte zu spät und wich nach links aus, um nicht
aufzufahren. Dadurch kollidierte sie allerdings mit einem
entgegenkommenden BMW, gesteuert von einer 32-jährigen Frau. Durch
die Wucht des Zusammenpralls verletzten sich sowohl die beiden
Fahrerinnen, als auch vier Insassen in dem Kleintransporter (zwei
Männer, 65 und 72 Jahre alt sowie zwei Frauen, 71 und 74 Jahre alt).
Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten
abgeschleppt werden, der Schaden liegt bei ca. 16000 Euro. Für die
Dauer der Unfallaufnahme war die Volmarsteiner Straße für etwa eine
Stunde gesperrt.


OTS: Polizei Hagen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.