Kakerlaken machen Wohnung an der Arndtstraße unbewohnbar

Anzeige
Heute kam es zu einem größeren logistischen Einsatz der Feuerwehr Hagen. In der Arndstrasse musste eine mit Kakerlaken verseuchte Wohnung geräumt werden. Die sieben Bewohner sowie zwei Mitarbeiter des Jugendamtes mussten dekontaminiert werden. Dafür wurde an der Arndstrasse / Zietenstrasse ein Dekontaminierungsplatz eingerichtet.
Die Wohnung wurde heute für unbewohnbar erklärt. Die Bewohner der Wohnung kommen nach der Dekontaminierung in einer Unterkunft der Stadt Hagen unter. Die anderen Wohnungen des Hauses haben zwar auch Befall, jedoch wurde bereits gestern von einem Kammerjäger mit der Vernichtung in diesem Haus begonnen. Wann die Wohnung wieder bewohnbar ist muss ein Gutachten zeigen das nach allen Maßnahmen erforderlich ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.