Karambolage in Altenhagen - Unfall mit drei Autos

Anzeige
Unfall (Foto: Polizei Hagen)
Am Mittwoch, 13. September, kam es zu einem Unfall auf der Altenhagener Straße. Gegen 13.40 Uhr hielt ein 38-jähriger VW-Fahrer vor einem Zebrastreifen an. Dort ließ er Fußgänger die Straße überqueren. Eine 44-jährige Seat-Fahrerin fuhr hinter den VW und bremste ebenfalls ab. Eine 65-jährige Hagenerin bemerkte die haltenden Fahrzeuge zu spät. Sie schaffte es nicht mehr, ihren Fiat abzubremsen, fuhr auf den Seat auf und schob diesen anschließend auf den VW. Dabei verletzte sich die 65-jährige Hagenerin leicht. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Die Polizei sperrte die Unfallstelle und leitete den Verkehr einspurig um. Der Fiat musste abgeschleppt werden. Wie genau es zu dem Unfall kam, ermittelt jetzt das Verkehrskommissariat. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt zirka 5.300 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.