Klaus H. Budde plötzlich gestorben - Langjähriger Vorsitzender des Mietervereins wurde 73 Jahre alt

Anzeige
Die Bürogemeinschaft der Mietervereine in Hagen trauert um ihren langjährigen Vorsitzenden und Geschäftsführer. Klaus H. Budde, ehemals Vorsitzender der Mietervereine Hagen, Schwelm, Herdecke-Wetter, Sauerland, Lennetal und Nordhessen, ist in der Nacht zum 27. Mai plötzlich verstorben. Von 1993 bis 2008 war er Geschäftsführer der sechs Mietervereine. Im November letzten Jahres hatte er erst den Vorsitz des MV Hagen aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt, in den darauffolgenden Monaten schied er auch aus den anderen Vorständen aus. Klaus Budde war auch Initiator der Gründung von drei Mietervereinen und der Bildung der Bürogemeinschaft in Hagen. „Er war nie stromlinienförmig“, so beschreibt ihn ein Vorstandskollege. „Ein Mann mit Ecken und Kanten, der die Mietervereine stets gut und engagiert vertreten hat!“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.