Matthäusfest 2017

Wann? 22.09.2017 19:00 Uhr bis 24.09.2017 13:00 Uhr

Wo? Matthäus-Kirchengemeinde, Lützowstraße 113, 58095 Hagen DE
Anzeige
Hagen: Matthäus-Kirchengemeinde | Vom 22. bis 24. September verwandelt sich unser Gemeindezentrum wieder in
eine Bühne für Comedy, Spiel, Spaß und Unterhaltung.

Los gehts am Freitag, den 22. September
mit dem Comedystück „Tinte, Thesen, Testamente“: Das Team des Theaters
„Lennardt + Lennardt“ übersetzt die Grundsteine der Reformation in den
Alltag einer Gesellschaft im Jahre 2017. Sie ziehen Parallelen und untersuchen
gesellschaftliche Kontexte, die auch heute ein paar frische Thesen brauchen.
Dabei werden Rollen und Formen, Zeiten und Gedanken nach Lust und Laune
gewechselt. Ein Parforceritt zweier Komiker durch das Vermächtnis des Reformators.
„Lennardt + Lennardt“ nähern sich heiter dem Debakel, dass es gerade
im Selbstoptimierungszeitalter eine neue Rechtfertigungslehre braucht.
Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt! Verschiedene Brezeln und Getränke
warten in der Pause und danach auf die Gäste.
Neugierig? Dann reservieren Sie gleich heute Ihre Tickets:
Vorverkauf: Erwachsene 9 € / Schüler & Studenten 7 €
Abendkasse: Erwachsene 11 € / Schüler & Studenten 9 €
Ticket-Hotline: 02331/484675 o. 02331/82972
oder online: www.matthaeus-hagen.de

Am Samstag geht es ab 14 Uhr los: Für die vielen kleinen Gäste ist er vielleicht
das Spiel-Highlight im ganzen Jahr – unser Jahrmarkt, der sich über das ganze
Gemeindegelände erstreckt! Spiele, überwiegend selbst gebaut, eine Hüpfburg
und Zuckerwatte versüßen den Kleinen den Nachmittag. Und es ist natürlich
auch wieder an der Zeit, die Klassiker aufzutischen. Manch einer schwärmt von
unserer Currywurst, andere freuen sich schon lange auf die Steakhouse-Pommes
aus frischen Kartoffeln. Neben unserem beliebten Getränkewagen darf natürlich
auch unser Café mit unzähligen Kuchen und frisch gebackenen und duftenden
Waffeln nicht fehlen. Und wem das ganze Spektakel immer noch nicht
reicht, der greift bei der Tombola richtig gut in die Lostrommel und gewinnt
vielleicht wieder viele tolle Preise. Um 18 Uhr schließen die Spielstände und der
Abend klingt bei leichter Musik fröhlich aus.

Der Sonntag beginnt mit einem Festgottesdienst. Wie schon im letzten Jahr wollen
wir auch diesmal darin die goldene und silberne Konfirmation (Jahrgänge
1967 und 1992) feiern. Wer nicht in der Matthäuskirche konfirmiert wurde, aber
seine Jubelkonfirmation nicht in seiner Heimatgemeinde feiern kann, ist herzlich
dazu eingeladen, bei uns mitzufeiern. Dazu bitte vorher im Gemeindebüro
anmelden. (Tel. 880426). Im Anschluss gibt es genug Möglichkeiten, sich neben
Grill- und Getränkestand auch mit Lasagne zu versorgen, unserer kulinarischen
Besonderheit an diesem Matthäusfest-Sonntag, mit der man dann gestärkt bei
der traditionellen Nietenverlosung um 13 Uhr teilnehmen kann. Hier hat jede
Niete der Tombola vom Samstag nochmal die Möglichkeit abzuräumen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.