*Mini-Organe - Verleihung des Körberpreises an Stammzellenforscher*

Anzeige
Der niederländische Stammzellenforscher Hans Clevers erhält den Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft. Dieser mit 750 000 Euro dotierte Auszeichnung wurde ihm heute im Hamburger Rathaus für seine bahnbrechende Erkenntnis verliehen.

Der Biologe hat laut Körber-Stiftung ein neues Standardverfahren zur unbegrenzten Vermehrung erwachsener Stammzellen entwickelt. Damit könne er rudimentäre Organe im Miniaturformat züchten.

An diesen sogenannten Organoiden können Forscher die Wirkung von Medikamenten bereits in der Petrischale testen. Doch die Clevers Entwicklung hat noch weitere Einsatzmöglichkeiten: Künftig könnten möglicherweise die Mini-Organe im menschlichen Körper kranke Organe schrittweise ersetzen und Spenderorgane somit überflüssig machen.

Die Fördermittel des Preises will Clevers für weitere Forschungszwecke in Richtung Gentherapie verwenden. Der 59-Jährige leitet die Forschungsabteilung des Utrechter Princess Máxima Center, einem neu eingerichtetes Krankenhaus, in dem krebskranke Kinder behandelt werden.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
64.742
Angelika Maier aus Moers | 09.09.2016 | 21:22  
3.372
Carmen Harms aus Hagen | 09.09.2016 | 21:45  
64.742
Angelika Maier aus Moers | 09.09.2016 | 22:03  
3.372
Carmen Harms aus Hagen | 09.09.2016 | 22:07  
64.742
Angelika Maier aus Moers | 09.09.2016 | 22:12  
3.372
Carmen Harms aus Hagen | 09.09.2016 | 22:14  
64.742
Angelika Maier aus Moers | 09.09.2016 | 22:19  
3.372
Carmen Harms aus Hagen | 09.09.2016 | 22:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.