Müll soweit das Auge reicht!

Anzeige
Hagen - Wehringhausen / Eugen-Richter-Str.

Unschwer zu erkennen wo Müll definitiv nicht hingehört....auf unsere Gehwege.Fussgänger sind gezwungen die andere Straßenseite zu benutzen,gegebenenfalls sogar auf der Straße zu gehen.
Nachdem der erste Müllberg abgeholt wurde meinten Anwohner wieder ihren Müll dort abzuladen.
Der Kreislauf hat begonnen.....Da die Anwohner wissen das ihr Unrat abgeholt wird ,laden sie ihn an der gleichen Stelle wieder ab.
Ich mache wieder einmal darauf aufmerksam das das Schachtgitter vom Kellerfenster auch weiterhin fehlt.
Muß erst wieder was passieren und dann wird gehandelt?
Solange wie dieses Schachtgitter fehlt wird es weiterhin eine Gefahrenstelle bleiben sowie der Müllberg auch........
Dazu kommt : Anwohner die sich über solche Menschen beschweren die den Müll so entsorgen,stellen ihren Müll selber noch dazu.!
Wo soll das bitte schön noch hinführen?
Die Mülltonnen werden Montags gelehrt,sehen aber am gleichen Tag schon wieder genauso aus.Glasscherben und diverse andere Gegenstände bleiben dann bis zur nächsten Leerung im Weg liegen.

Das Ordnungsamt ist informiert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
2.437
Wolfgang Schulte aus Hagen | 01.02.2016 | 12:44  
101
Stephanie Jung aus Hagen | 01.02.2016 | 13:04  
50.298
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 04.05.2016 | 13:57  
2.437
Wolfgang Schulte aus Hagen | 05.05.2016 | 10:10  
50.298
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 05.05.2016 | 10:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.