Multitasking - wie geht das?

Anzeige
Dr. Robert Gaschler. (Foto: Fernuni)
Hagen: Fernuniversität |

Fernuni Hagen sucht Teilnehmer für Erhebung

Wer kennt „Multitasking-Situationen“ nicht? Den Telefonhörer zwischen Wange und Schulter geklemmt blättert man im Kalender, macht sich Notizen und versucht zugleich, mit dem Handwerker am anderen Ende der Leitung zu sprechen – gar nicht so einfach! Kaum einer weiß das besser als Prof. Dr. Robert Gaschler. Der Wissenschaftler leitet das Lehrgebiet „Allgemeine Psychologie: Lernen, Motivation, Emotion“ an der FernUniversität in Hagen und forscht zu Multitasking. Aktuell möchte er herausfinden, welche Umstände es dem Menschen erleichtern, mehrere Aufgaben gleichzeitig zu bearbeiten.

Für die psychologischen Versuche auf dem Hagener Campus werden noch Teilnehmer gesucht – gerne mit Interesse an Wissenschaft.
Dabei ist nicht wichtig, besonders fähig zum Multitasking zu sein. Vielmehr wollen die Forscher etwas über die gezielte Steuerung von Aufgaben herausfinden. Die Tests sind einfach gestaltet und finden an gewöhnlichen Computern statt. Die Teilnahme dauert etwa zwei Stunden. Es wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt. Nähere Informationen unter http://e.feu.de/-mitmachen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.